Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ratgeber Online-Shops

Erfolgreich mit E-Commerce - perfekt verkaufen im Web

Dr. Klaus Manhart hat an der LMU München Logik/Wissenschaftstheorie studiert. Seit 1999 ist er freier Fachautor für IT und Wissenschaft und seit 2005 Lehrbeauftragter an der Uni München für Computersimulation. Schwerpunkte im Bereich IT-Journalismus sind Internet, Business-Computing, Linux und Mobilanwendungen.

Was ist bei der Wahl eines Shop-Systems zu beachten?

Aber welche Kauf- oder Miet-Software ist die Richtige? Bei der Wahl eines konkreten Shop-Systems sollten Sie sich Auswahlkriterien überlegen, die Ihnen wichtig sind. Auswahlkriterien können sein: die Kosten für Kauf oder laufende Miete, der Administrationsaufwand, die unterstützte Anzahl an einpflegbaren Artikeln, die angebotenen Schnittstellen oder das programmiertechnische Know-how.

Besonders zu achten ist auf die integrierten Schnittstellen für den Import und Export für Produkt- und Kundendaten, Zahlungsmodule, Versandlösungen und Statistik. Importschnittstellen erleichtern beispielsweise das Einlesen bereits erfasster Artikel aus Excel-Tabellen. Damit Kunden-, Produkt- und Bestelldaten übernommen werden können, muss das Shop-System passende Schnittstellen zu einem Warenwirtschaftssystem anbieten.

Was brauche ich für meinen Online-Shop? Die Feature-Listen der Shop-System-Anbieter – im Beispiel Miet-Shops von 1&1 – erleichtern die Auswahl des richtigen Systems.
Was brauche ich für meinen Online-Shop? Die Feature-Listen der Shop-System-Anbieter – im Beispiel Miet-Shops von 1&1 – erleichtern die Auswahl des richtigen Systems.

Schnittstellen zu Bezahl-Dienstleistern ermöglichen Ihnen das Anbieten verschiedener Zahlungsarten. Vorauskasse, Rechnung und Nachname lassen sich am einfachsten umsetzen und sind praktisch in allen Shop-Systemen verwendbar. Darüber hinaus sind heute aber auch elektronische Bezahlsysteme wie Paypal, die Kreditkarten oder die Sofortüberweisung wichtig. Wenn Sie diese nutzen möchten, brauchen Sie einen Payment-Dienstleister und Sie müssen die sichere Übertragung der Bankdaten per SSL gewährleisten.

Mit einem automatischen Bezahlungsabgleich können Sie Bankdaten nach Zahlungseingang mit den Bestellungen abgleichen. Schnittstellen zu Versandlösungen erleichtern Ihnen Etikettendruck, Lieferscheindruck, Verpackung und Abholung der Ware durch den Versender. Die meisten Shop-Systeme bieten eine kostenlose Testphase, so dass Sie viele Ihrer Anforderungen austesten können.

Tipp: Auswahlfragen Shop-System

  • Welche Produktanzahl ist mit dem System machbar?

  • Welche Schnittstellen und Anpassungsmöglichkeiten bietet der Online-Shop?

  • Welches programmiertechnische Know-how ist notwendig?

  • Wie viele Artikel und Kategorien möchten Sie anlegen?

  • Was kosten die Software und der laufende Betrieb?

  • Welches technische Know-how benötigen Sie?

  • Welche Zahlungsmöglichkeiten möchten Sie anbieten?

  • Lässt sich die Shop-Software erweitern und ist der Shop damit zukunftssicher?

  • Ist der Shop mit suchmaschinenfreundlichen Features ausgestattet?

  • Zu welchen Social-Media-Anbietern benötigen Sie Schnittstellen?