Einstellung und Verhalten ändern

Erlebnislernen – lernen mit allen Sinnen

05.09.2013
In einem Seminar von Voss+Partner lernen Trainer und andere Wissensvermittler, "Aha-Erlebnisse" und Lernprozesse bei anderen Menschen auszulösen.
Wer Mitarbeiter so führt, dass sie einen "Aha-Effekt" erleben, hat ein gutes Lernumfeld geschaffen.
Wer Mitarbeiter so führt, dass sie einen "Aha-Effekt" erleben, hat ein gutes Lernumfeld geschaffen.

Wie lernen Menschen am schnellsten und am nachhaltigsten? Indem sie selbst zum Beispiel die Erfahrung sammeln "Ich kann es" oder "So geht ..." beziehungsweise "... funktioniert das".

Wie man solche Lernerlebnisse bei anderen Menschen gezielt herbeiführen kann, das erfahren Trainer, firmeninterne Weiterbildner und ähnliche Wissensvermittler in einem Seminar, das das Trainingsunternehmen Voss+Partner vom 23. bis 24. Oktober in Hamburg durchführt. Sein Titel lautet: "Erlebnislernen: Lernen mit allen Sinnen".

In dem zweitägigen Seminar steht das persönliche Erleben zentral. Das heißt, die Teilnehmer erfahren unter anderem anhand praktischer Übungen am eigenen Leib, wie reflektierte Erlebnisse Einstellungs- und Verhaltensänderungen beschleunigen. Hierauf aufbauend reflektieren sie dann: Wie sollten das Lernumfeld und die Lernprozesse beschaffen sein, damit bei den Zielpersonen das gewünschte "Referenz-Erlebnis" entsteht, das sie veranlasst beispielsweise darüber nachzudenken: Sollte ich mich stärker ins Team einbringen? Oder: Sollte ich mit Konflikten anders umzugehen? Oder: Vielleicht kann ich neue Herausforderungen besser bewältigen, wenn ich ...?

Anhand zahlreicher praktischer Übungen trainieren die Teilnehmer dann gezielt, solche Referenzerlebnisse bei anderen Menschen zu schaffen. Sie üben zudem, mit ihnen diese Erlebnisse so zu reflektieren, dass der gewünschte "Aha-Effekt" entsteht und sie sich zum Beispiel fragen: Was bedeutet dieses Erlebnis für mein Verhalten am Arbeitsplatz? Oder: Was folgt daraus für meine Zusammenarbeit mit Kollegen? Ebenfalls trainiert wird in dem Seminar, mit den "Lernern" konkrete Vereinbarungen zu treffen, die den Transfer in den (Arbeits-)Alltag gewährleisten.

Ein weiteres zentrales Seminarthema ist: Welches Verhalten sollte ein Trainer oder ähnlicher Wissensvermittler zeigen, damit er eine Person motivieren kann, Neues oder Ungewohntes auszuprobieren, sodass das gewünschte Referenzerlebnis eintreten kann, aus dem der "Aha-Effekt" resultiert? Die Teilnehmer erhalten zudem anhand ihres bei den Übungen gezeigten Verhaltens ein Feedback, woran sie noch arbeiten sollten, damit ihnen die Lerner noch mehr vertrauen. (oe)

Die Teilnahme an dem Seminar "Erlebnislernen: Lernen mit allen Sinnen" am 23. bis 24. Oktober 2013 kostet 997 Euro (+ MwSt.). Nähere Infos erhalten Interessierte bei der Voss+Partner GmbH, Hamburg (Internet: http://www.voss-training.de; Tel.: 040/7900 767-0; E-Mail: info@voss-training.de).