Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

myfactory.com

ERP als SaaS für 39 Euro monatlich

27.10.2010
Während SAP an ihrer on-demand-ERP-Software jahrelang entwickeln musste, haben sich im Schatten der Walldorfer einige kleinere Anbieter mit ERP als SaaS (Software as a Service) ebenfalls versucht - allerdings auch einige Nummern kleiner. Während die reine Weblösung LexLive von Lexware Ein-Mann-Betriebe adressiert, möchte myfactory.com Kunden mit drei bis 20 PC-Arbeitsplätzen für sich gewinnen.

Während SAP an ihrer on-demand-ERP-Software jahrelang entwickeln musste, haben sich im Schatten der Walldorfer einige kleinere Anbieter mit ERP als SaaS (Software as a Service) ebenfalls versucht - allerdings auch einige Nummern kleiner. Während die reine Weblösung LexLive von Lexware Ein-Mann-Betriebe adressiert, möchte myfactory.com Kunden mit drei bis 20 PC-Arbeitsplätzen für sich gewinnen.

Dabei setzt die wieder auferstandene myfactory GmbH auf ein reines Cloud-System. Die Entwickler der Unternehmens-Software haben von Anfang die Web-Architektur im Sinn gehabt. Der bevorzugte Webbrowser ist hierbei der Microsoft Internet Explorer, dort orientiert sich das Menü der ERP-Anwendung an eine klassische Windows-Applikation.

Wer sich als Kunde mit einer kombinierten CRM-Groupware-Lösung (E-Mail, Gruppenkalender, Projektplanung, Vertriebs- und Marketingsteuerung) zufrieden gibt, kann sogar drei Anweder mit der kostenlosen "Team.On"-Edition von myfactory.com ausstatten. Erste für weitere an das CRM-Groupware-Systeme anzubindenden Mitarbeiten wird eine monatliche "Miete" fällig (24 Euro für den vierten User, 59 Euro für sechs und 99 Euro für acht Anwender). Hier konkurriert myfactory.com ganz klar mit salesforce.com, sagecrm.com und mit Microsoft Dynamics CRM online.

Wer auch ERP-Funktionalitäten im SaaS-Verfahren beziehen möchte, dem empfiehlt de nun in München ansässige Hersteller die "Business.On!"-Edition der eigenen on-demand-Software, die alle für ein funktionierendes Warenwirtschafts-System notwendige Funktionen (Artikel, Kunden, Aufträge, Lager, Verkauf, Einkauf, Preise, Rechnungen, Auswertungen, Datev-Schnittstele und vieles mehr) enthält. Ein User ist hier mit 69 Euro monatlich dabei. Eine abgespeckte Version der ERP-Software ist bereits für 39 Euro monatlich für einen einzigen Anwender erhältlich. Weitere Module wie Ebay-Schnittstelle, Webshop , Finanzbuchhaltung und andere sind einzeln dazu buchbar oder als Gesamtpaket "Global.On" für 89 Euro monatlich für den ersten User erhältlich. Diese SaaS-Verträge sind im monatlichen Rhythmus künd- und erweiterbar.