Cloud-Dienst Astra und XMG1930-Serie

Erweiterter Remote-Schutz und neue Switches bei Zyxel



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur bei verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security,  Betriebssysteme, Netzwerke, Virtualisierung, Cloud Computing und KI. Über diese Themen schreibt er auch für Smokinggun.de.
Entfernte Mitarbeiter lassen sich jetzt mit einer Cloud-basierten Schutzlösung vor Cybergefahren schützen. Dazu kommen zwei neue Enterprise-Switches.
Die beiden neuen Zyxel-Switches XMG1930-30 und XMG1930-30HP.
Die beiden neuen Zyxel-Switches XMG1930-30 und XMG1930-30HP.
Foto: Zyxel

Der Netzwerkhersteller Zyxel hat eine zentral verwaltete Endpoint-Security-Lösung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in sein Portfolio aufgenommen. Astra ist ein Cloud-basierter Dienst, der entfernt arbeitende Anwender schützt. Administratoren können die Endgeräte der Nutzer über ein Web-Portal verwalten und vor Cyber-Gefahren bewahren.

Astra funktioniert ähnlich wie ein virtuelles Unified Security Gateway, das neben einer Firewall auch Intrusion Detection und Prevention, Sandboxing, erweiterte Zugriffskontrollen und mehr umfasst. Zyxel bietet Astra sowohl für Android als auch iOS als App an, die auf den Endgeräten der Anwender installiert wird.

Multi-Gigabit-Switches der Serie XMG1930

Außerdem hat der Hersteller Multi-Gigabit-Switches der neuen XMG1930-Serie vorgestellt. Sie besteht bislang aus zwei weitgehend ähnlichen Modellen (XMG1930-30 und XMG1930-30HP). Beide sind mit 24 2,5-Gigabit-Ethernet-Ports sowie sechs 10-Gigabit-Uplinks (zwei davon sind SFP+-tauglich) ausgestattet.

Das Modell XMG1930-30HP unterstützt sowohl PoE+ als auch PoE++ (Power-over-Ethernet) mit einer Leistung von bis zu 700 Watt. Einzelne Ports bieten bis zu 60 Watt, um darüber etwa Wi-Fi-6/6E-APs oder IP-Kameras mit Energie zu versorgen. Der Switch ohne das Kürzel "HP" im Namen unterstützt kein PoE. Die Verwaltung kann entweder direkt vor Ort oder über die Nebula-Cloud von Zyxel erfolgen.

Nach Informationen der Handelsvergleichsplattform ITscope befinden sich die neuen Switches bereits bei Also, COS Computer, Api, TD Synnex und Pilot im Zulauf.

Zur Startseite