Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Investitionen in Personal und neue Strukturen

Eset hat Channel-Sales aufgestockt

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Tobias Neugebauer übernimmt als Territory Manager das Gebiet Süd-Ost bei Eset. Stefan Heitkamp soll auf der neu geschaffenen Position des Channel Account Manager B2C die Umsätze mit Consumer-Produkten im Reseller-Channel erhöhen.

Der IT-Security-Anbieter Eset hat sich für weiteres Wachstum gerüstet und neue Mitarbeiter in sein Channel-Sales-Team geholt. Neu geschaffen wurde die Position des Channel Account Managers B2C. Sie wird von Stefan Heitkamp besetzt. Er kommt von Emendo zu Eset und soll die Umsätze mit Consumer-Produkten über den Reseller-Channel ausbauen. Zwei neu geschaffene Stellen im hauseigenen Telesales sollen ebenfalls dazu beitragen, den Umsatz der Partner zu steigern.

Stefan Heitkamp besetzt bei Eset die neu geschaffene Stelle als Channel Account Manager B2C.
Stefan Heitkamp besetzt bei Eset die neu geschaffene Stelle als Channel Account Manager B2C.
Foto: Eset

Das Gebiet Süd-Ost betreut als Territory Manager nun Tobias Neugebauer. Er war zuvor mehrere Jahre bei Kaspersky, zuletzt im Außendienst in Bayern. Neugebauer entlastet bei Eset Matthias Malcher. Der kam 2016 für diese Stelle zu Eset, hat ab 2018 aber zusätzlich auch noch Österreich betreut. Nun soll er sich ganz dem Geschäft in der Alpenrepublik widmen. Dafür übersiedelt er nach Wien.

Tobias Neugebauer betreut als Territory Manager bei Eset nun das Gebiet Süd-Ost.
Tobias Neugebauer betreut als Territory Manager bei Eset nun das Gebiet Süd-Ost.
Foto: Eset

Bereits 2018 wurde die Anzahl der Mitarbeiter im Channel-Sales-Team bei Eset verdoppelt. Neu hinzu kam etwa Inka Behnke, die den Bereich Mitte-West verantwortet. Sie übernahm diese Position von Christoph Preetz, der seitdem als Team Lead Inside Channel bei Eset tätig ist.

Matthias Malcher wird sich 2019 aus Wien für Eset ausschließlich um die Channel-Betreuung in Österreich kümmern.
Matthias Malcher wird sich 2019 aus Wien für Eset ausschließlich um die Channel-Betreuung in Österreich kümmern.
Foto: Eset

Ein weiterer Neuzugang bei Eset war im Frühjahr 2018 Holger Suhl. Er wechselte von Kaspersky Lab zu Eset und trat die Nachfolge von Stefan Thiel an. Thiel verließ das Unternehmen zuvor auf eigenen Wunsch. Er wechselte als Channel Director für Zentraleuropa zum britischen E-Mail-Sicherheitsexperten Mimecast.

»

Channel meets Cloud, 28. Februar 2019

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem Channel meets Cloud-Kongress am 28. Februar 2019 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
Rechtsseminar zur DSGVO