Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuzugang kommt von Edeka

Euronics mit neuem Finanzchef



Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Der langjährige Euronics-Finanzchef Michael Niederführ hat sein Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben. Sein Nachfolger Carsten Koch war zuvor mehr als zehn Jahre Geschäftsführer von Edeka Nord.
Von Edeka zu Euronics: Carsten Koch
Von Edeka zu Euronics: Carsten Koch
Foto: Euronics

Der frühere Edeka Nord Geschäftsführer Carsten Koch ist neuer Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied des Vorstands bei der Euronics Deutschland eG. Er folgt auf den langjährigen CFO Michael Niederführ, der aus gesundheitlichen Gründen seine Vorstands-Position zur Verfügung gestellt hat. Niederführ, der seit 1992 bei Euronics ist, wird als Prokurist mit Verantwortung für strategische Projekte im kaufmännischen Bereich dem Unternehmen im Team des neuen CFO erhalten bleiben.

Lesetipp: Wie ein Home Shopping-TV-Sender IT-Lösungen anpreisen würde

Der Finanzexperte und Rechtsanwalt Carsten Koch verfügt über langjährige Managementerfahrung für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen im Groß- und Einzelhandel. Bei Edeka Nord war er von 2005 bis 2017 als Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung Treiber von Digitalisierung, E-Commerce und Change Management.

Weichenstellung für "Euronics 2015"

"Carsten Koch bringt alles mit, was wir in dieser Zeit des Wandels brauchen", erklärt der Euronics-Aufsichtsratsvorsitzende Dirk Wittmer. "Er kennt den Handel bestens, war lange an der Spitze einer Genossenschaft und ist ein anerkannter Finanzexperte mit starken Führungsqualitäten. Er wird unserem Unternehmen im Rahmen unseres Strategieprojektes 'Euronics 2025' in den Bereichen Finanzwesen und Finanzierung, Digitalisierung und Prozesse wichtige Impulse geben und die Umsetzung weiter beschleunigen."

»

Systemhauskongress CHANCEN

Das Motto des diesjährigen "CHANCEN"-Kongresses lautet "Shape your customer's journey". Am 28. und 29. August 2019 werden wir in Düsseldorf herausfinden, wie sich die Beziehung zwischen Kunde und IT-Dienstleister derzeit wandelt.

 

Benedict Kober, Euronics-CEO und Sprecher des Vorstands, ergänzt: "Prozessvereinfachung und eine weitere Optimierung unseres Finanzwesens sind wichtige Inhalte von 'Euronics 2025' und zentrale Aufgaben unseres CFO. Mit Carsten Koch bekommt Euronics einen erfahrenen Top-Manager, der voll und ganz hinter den Zielen unserer Strategie steht. Er bringt das Handwerkszeug, die Führungsstärke sowie den Gestaltungswillen mit, den wir in der Umsetzung unseres ambitionierten Programms benötigen. So sehr ich bedauere, dass mein langjähriger Weggefährte Michael Niederführ sein Amt zur Verfügung gestellt hat, so sehr freue ich mich, dass er Euronics in einer neuen Rolle als Kollege und Experte erhalten bleibt."

Lesetipp: Euronics International präsentiert neues Board

Der frischgebackene Euronics-Finanzchef freut sich auf seine neue Rolle: "Euronics ist eine starke Marke, die die Herausforderungen des Handels strategisch und mit sehr viel Energie aus eigener Kraft anpackt", erklärt Koch. Das habe man nicht zuletzt mit dem erfolgreichen Cross-Channel-Retail-Konzept bewiesen. "Für mich ist es eine äußerst reizvolle Aufgabe, den mit dem Projekt ´Euronics 2025´ angestoßenen Wandel zu einer noch kundenorientierteren, schnelleren und schlagkräftigeren Organisation mitzugestalten."