Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SIEM-Spezialist

Exabeam holt Tilman Epha als Vertriebsleiter

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Der SIEM-Anbieter Exabeam baut sein Team in Europa aus. Egon Kando, Sales Director Ost- und Zentraleuropa, wird nun Tilman Epha als Sales-Director DACH zur Seite gestellt. Außerdem erweitern ab sofort Systems Engineer Felix Blanke und im April ein Sales Engineer das Team.

Tilman Epha wird Sales-Director DACH bei Exabeam. Epha bringt fast drei Jahrzehnte Erfahrung in der IT-Security-Branche mit. Zuletzt baute er als Sales-Director DACH das Geschäft des israelischen IT-Security-Anbieters Cyberbit hierzulande auf. Im Laufe seiner Berufstätigkeit war Epha zuvor unter anderem bei CyberArk, Safenet, Aladdin und Netsecure tätig.

Tilman Epha kam als Sales-Director DACH zum SIEM-Spezialisten Exabeam.
Tilman Epha kam als Sales-Director DACH zum SIEM-Spezialisten Exabeam.
Foto: Exabeam

Mit dem Neuzugang bekommt Egon Kando, der als erster Mitarbeiter von Exabeam in Zentraleuropa das Geschäft aufbaute, nun Unterstützung. Epha konzentriert sich auf das Geschäft im deutschsprachigen Raum, Kando auf den Ausbau der Aktivitäten in den anderen Ländern sowie auf die vertikalen Märkte Finance und Medical in der DACH-Region.

Zusammen mit Epha wechselt Systems Engineer Felix Blanke von Cyberbit zu Exabeam. Im April soll zudem ein Sales Engineer das Team des Anbieters verstärken, das dann in der Region aus insgesamt sechs Personen besteht. Distributor für Exabeam in Deutschland ist Exclusive Networks.

SIEM-Lösungen derzeit stark gefragt

Exabeam bietet eine Security Management Platform (SMP) an. Sie integriert laut Anbieter als einzige SIEM-Lösung auf dem Markt einen Data Lake für die Datenerfassung, maschinelles Lernen für fortschrittliche Analysen sowie automatisierte Reaktion auf sicherheitsrelevante Vorfälle in einem Produkt. Laut Epha bietet Exabeam mit seiner Plattform im Vertrieb viele Chancen, veraltete Technologien abzulösen und profitiert gerade von einer stark steigenden Nachfrage. Das vergrößerte Team soll helfen, diese zu bedienen.

Der Markt für SIEM-Lösungen floriert nicht zuletzt deshalb, weil ausgefeiltere Cyberangriffe zahlreichere und komplexere Security-Produkte erforderlich machen. Dadurch fällt es den Verantwortlichen zunehmend schwer, die Übersicht zu behalten. Außerdem bieten Einzelprodukte oft nur Einblick in einen Teilaspekt. Angreifer können die Grauzonen zwischen diesen Ausschnitten nutzen, um Sicherheitsvorkehrungen zu umgehen. SIEM versucht hier, durch Zusammenfassung und Korrelation der einzelnen Systeme gegenzuwirken.

Neben etablierten Anbietern wie IBM, McAfee, RSA oder Fortinet, die in dem Markt mitmischen, sind es aber vor allem Spezialisten, die ihn dominieren. Neben Exabeam zählen vor allem Splunk, LogRhytm und Rapid7 zu den technologisch führenden und wirtschaftlich erfolgreichen Anbietern. Als europäischer Anbieter spielt zudem LogPoint eine Rolle.