Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Security-Vertriebskanal Schweiz

F-Secure setzt mit Gerald Ineichen auf Wachstum



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der finnische Hersteller von Cyber-Security-Produkten baut seinen Channel in der Schweiz aus und investiert in einen erfahrenen Vertriebsprofi.

F-Secure baut seine Kompetenzen im Bereich Vertrieb von IT-Sicherheitslösungen im deutschsprachigen Raum weiter aus und verstärkt mit Gerald Ineichen seine eidgenössische Vertriebsmannschaft. Als Channel Account Manager ist Ineichen von Luzern aus sowohl für die Vor-Ort-Betreuung als auch für den Ausbau des Channels in der Schweiz verantwortlich.

Gerald Ineichen, Channel Account Manager CH bei F-Secure, ist vom ganzheitlichen Security-Ansatz der Finnen überzeugt.
Gerald Ineichen, Channel Account Manager CH bei F-Secure, ist vom ganzheitlichen Security-Ansatz der Finnen überzeugt.
Foto: F-Secure

Nach Deutschland und Österreich dehnt F-Secure sein Engagement auch in der Schweiz aus, um die Partner vor Ort besser zu unterstützen und die Neukundengewinnung voranzutreiben. Ineichen soll auch an der kontinuierlichen Erweiterung der partnerschaftlichen Aktivitäten in der Schweiz arbeiten.

Der 55-jährige gebürtige Schweizer verfügt über tiefgreifende und langjährige Erfahrung in der IT-Security und bringt sehr gute Marktkenntnisse, unter anderem von Infinigate oder All Consulting mit. Die werden auch benötigt, denn laut F-Secure herrscht seit Jahren ein stetiger Verdrängungswettbewerb im hart umkämpften IT-Security-Markt Schweiz.

"Menschen kaufen von Menschen und gezielte sowie persönliche Betreuung des Fachhandels sind dafür entscheidend", sagt DACH-Chef Klaus Jetter. "Mit Gerald Ineichen haben wir einen glaubwürdigen Vertriebsprofi, mit dem wir unsere Marktaktivitäten in der Schweiz weiter verstärken und der die Partner mit seiner langjährigen Erfahrung bestmöglich unterstützt."

"Die Frage ist nicht ob, sondern wann ein Unternehmen angegriffen wird", weiß Gerald Ineichen. "Ich bin überzeugt, dass der ganzheitliche Security-Ansatz von F-Secure richtig ist und einen absoluten Mehrwert für alle Unternehmensgrößen in der Schweiz bringt. Ich mache es zur meiner Aufgabe, diese Botschaft an die eidgenössischen Partner und Endkunden zu tragen." (KEW)

Lesetipp: Drei Fragen an Klaus Jetter, F-Secure: "Cyber Security ist ein fortlaufender Prozess"