Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

John McAdam bleibt im Aufsichtsrat

F5 Networks ernennt François Locoh-Donou zum Präsidenten und CEO

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Wie die Münchener Niederlassung des US-Unternehmens mitteilt, steht nun der Nachfolger für den derzeitigen Präsidenten und Chief Executive Officer fest.

F5 Networks aus Seattle hat François Locoh-Donou ab 3. April 2017 als neuen President und CEO verpflichtet. Außerdem wird er dann Mitglied des Aufsichtsrats. Locoh-Donou folgt auf John McAdam, der nach seiner Pensionierung zum gleichen Datum im Aufsichtsrat bleibt.

François Locoh-Donou, zukünftiger President und CEO von F5 Networks, tritt ab April 2017 in die Fußstapfen seines Vorgängers John McAdam.
François Locoh-Donou, zukünftiger President und CEO von F5 Networks, tritt ab April 2017 in die Fußstapfen seines Vorgängers John McAdam.
Foto: Ciena

Derzeit ist Locoh-Donou SVP und COO bei Ciena, wo er zuvor zahlreiche weitere Führungspositionen ausfüllte. Davor war er in der Forschung und Entwicklung bei Photonetics tätig, einer französischen Optoelektronik-Firma. Er hält neben seinem MBA auch zwei weitere abgeschlossene Ingenieurstitel und sitzt im Beirat von Jhpiego, einer gemeinnützigen weltweiten Gesundheitsorganisation der Johns Hopkins University.

Sein Vorgänger und langjähriger Leiter von F5 Networks, John McAdam, hat seit seinem Eintritt im Jahr 2000 das Unternehmen zu einem jährlichen Umsatz von derzeit zwei Milliarden US-Dollar geführt. Dass 49 der Fortune-50-Unternehmen F5 Networks-Kunden sind und das Unternehmen während der Ära McAdam zahlreiche Branchen- und Community-Auszeichnungen erhielt, spricht für sich.

"Es ist eine große Ehre für mich, CEO bei F5 zu werden", sagt Locoh-Donou. "Ich habe Johns Führungskraft und seine Vision bewundert. Gemeinsam werden wir bei F5 unsere Mitarbeiter, Partnerschaften, Produkte und Services weiterentwickeln, um die wachsenden Anforderungen der Kunden in den Bereichen Cloud und Security zu erfüllen."

"Wir sind von François' multidisziplinärer und multinationaler Erfahrung beeindruckt, die von der Produktentwicklung über den Betrieb bis zum Vertrieb reicht", sagt McAdam. "Bei Ciena hat er seinen Weitblick und seine Führungsstärke bei der Anpassung an große Marktveränderungen unter Beweis gestellt. Dabei bewahrte er die hohe Qualität der technischen Lösungen und die starke Unternehmenskultur." (KEW)