Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Lancom Systems

Fachhandelsaktion für Business-Router mit Supervectoring

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Händler, die bis 30. April 2019 einen Lancom-Router aus der 1790er- oder 1793er-Serie kaufen, können an der Verlosung von Gutscheinen im Wert von jeweils rund 1.600 Euro teilnehmen.

Lancom ist bei Supervectoring für den Business-Bereich in Deutschland technisch ganz vorne dabei. Bereits im vergangenen Jahr testete die Deutsche Telekom die Produkte des Herstellers für ihre geplanten Angebote, jetzt kommen die Router in den Handel. Es handelt sich um die Serien Lancom 1790 (VPN-Router) und Lancom 1793 (VoIP-Router). Sie bestehen aus jeweils drei Modellen: einem reinen Router, einem WLAN-Router und einem WLAN-Router mit LTE-Option.

Der Lancom 1790VAW ist einer der drei für Supervectoring geeigneten VPN-Router, die noch bis 30. Aril mit einer umsatzunabhängigen Gewinnaktion beworben werden.
Der Lancom 1790VAW ist einer der drei für Supervectoring geeigneten VPN-Router, die noch bis 30. Aril mit einer umsatzunabhängigen Gewinnaktion beworben werden.
Foto: Lancom Systems

Die Markteinführung unterstützt Lancom bis 30. April mit einer Fachhandels-Promotion. In deren Rahmen können alle Händler, die bis dahin einen Router aus der Lancom-Supervectoring-Familie kaufen, an der Verlosung von Gutscheinen für eine "Driving Experience" im Wert von jeweils rund 1.600 Euro teilnehmen. Zu den aktionsberechtigten Produkten gehören die Modelle 1790VA, 1790VA-4G und 1790VAW sowie 1793VA, 1793VA-4G und 1793VAW. Alle sind bereits lieferbar.

Die Promotion ist umsatzunabhängig. Sie richtet sich an Fachhändler und Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für die Bewerbung der Produkte bietet Lancom umfangreiches Vermarktungsmaterial an. Unter allen Teilnehmern werden insgesamt zehn Gutscheine verlost.

Umstellung auf Supervectoring als Chance für den Fachhandel

Die Telekom plant, über 80 Prozent der bestehenden VDSL-Anschlüsse bis Ende 2019 auf Supervectoring umzustellen. Dazu muss der Verteilerkasten (DSLAM) mit Glasfaser angebunden sein. Für die Modulation der Signale auf der Strecke vom Verteilerkasten zum Anschluss beim Kunden wird zusätzliche Rechenleistung im Verteiler benötigt. Ob für einen Anschluss der Ausbau bereits durchgeführt wurde oder schon geplant ist, lässt sich unter telekom.de/schneller überprüfen.

So funktioniert VDSL mit Supervectoring.
So funktioniert VDSL mit Supervectoring.
Foto: Lancom Systems

Aber auch der Router muss das Verfahren unterstützen. Dem ITK-Fachhandel eröffnet das Chancen für ein attraktives Migrationsgeschäft. Allein im Mittelstand müssen laut Lancom "hunderttausende Router" gegen Supervectoring-fähige Modelle ausgetauscht werden. Details zur nun gestarteten Fachhandelsaktion finden Reseller auf der Aktionswebseite.

Im Consumer-Bereich haben Verbraucher die Auswahl zwischen drei Modellen von AVM (Fritzbox 7590, Fritzbox 7582 und Fritzbox 7530), den von der Telekom selbst offerierten Modellen (Speedport W925V und Speedport Smart 3) sowie den Routern Asus DSL-AC68VG und TP-Link Archer VR2800V. Im Business-Bereich hat derzeit Lancom das umfangreichste Portfolio an Supervectoring-Routern.