Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

UC, All-IP und Digitale Transformation

Ferrari electronic präsentiert UC-Lösungen auf der CeBIT



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der deutsche Unified-Communications-Hersteller aus Teltow baut sein Portfolio weiter aus und ist als Untermieter auf der CeBIT 2017 an gleich zwei Partnerständen vertreten.

Die Ferrari electronic AG zeigt auf der diesjährigen CeBIT ihr Unified-Communications-Portfolio zur digitalen Transformation und Migration zu All-IP. Über allem steht die UC-Software OfficeMaster Suite in der neuen Version 6.1. Ferrari electronic finden Interessenten in der Halle 12 vertreten, bei ihrem Channelpartner Alcatel-Lucent Enterprise am Stand E32 sowie auf dem Microsoft Partnerstand Skype for Business (Stand E24).

Ferrari electronic ist als Unteraussteller in der Halle 12 am Stand E32 bei Alcatel-Lucent Enterprise und am Stand E24, als Partner von Skype for Business zu finden.
Ferrari electronic ist als Unteraussteller in der Halle 12 am Stand E32 bei Alcatel-Lucent Enterprise und am Stand E24, als Partner von Skype for Business zu finden.
Foto: Ferrari Electronic

Neu an der OfficeMaster Suite 6.1, einer Software für Fax-, SMS- und Voicemail-Kommunikation, sind ein komplett überarbeiteter SAP-Connector und das standardmäßige DirectSIP. Damit könne bei der Faxkommunikation via Cloud auf zusätzliche Hard- oder Middleware verzichtet werden, so Ferrari.

Als weiteres Highlight stellt Ferrari electronic den Cloud Connector für Office 365 vor, der sicheres Faxen, auch in Verbindung mit einem Cloud-Postfach über Office 365 ermöglichen soll. Mit dem Verzicht auf SMTP und eingehende Verbindungen könnten Sicherheitsrisiken minimiert werden, ohne die komfortable Handhabung für den Anwender zu mindern, so der Hersteller.

ITK-Verantwortliche müssen sich mit Digitaler Transformation auseinandersetzen

Das Modul OfficeMaster CallRecording ist vornehmlich der EU-Richtlinie MiFID II geschuldet, die laut Ferrari electronic bestimmte Finanzdienstleister ab 2018 gesetzlich verpflichtet ihre telefonischen Beratungsgespräche aufzuzeichnen. Die Lösung lässt sich in bestehende Systeme integrieren und stellt zudem weitere Funktionen für den Endanwender bereit.

Die Mediagateways von Ferrari electronic, OfficeMaster Gate Advanced, dienen dem sanften Umstieg von ISDN auf SIP und All-IP. Unternehmen können ihre alte TK-Anlage weiter nutzen oder auch analoge Nebenstellen in die moderne UC-Lösung einbinden. Mit Skype for Business fungieren die Gateways zudem als Session Border Controller und ermöglichen die Kommunikation selbst bei einem Netzwerkausfall.

Stephan Leschke, Vorstandsvorsitzender von Ferrari electronic, blickt der CeBIT voller Vorfreude entgegen: "Als ‚Global Event für Digital Business‘ eröffnet uns die CeBIT wie keine andere Veranstaltung die Erschließung neuer Geschäftschancen. Wir freuen uns darauf, viele potentielle Kunden zu treffen, denen wir mit unseren Lösungen und Partnern den Weg in die digitale Zukunft aufzeigen und ermöglichen können." (KEW)