Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Vorbereitungen für 2017 getroffen

Ferrari electronic und Partner für UC und UMS bereit

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Partnertag im Berliner Olympiastadion zeigte, dass die Berliner Hersteller und TK-Dienstleister die Bereiche Unified Messaging, Unified Communications und der Telefonmitschnitt in den Fokus stellen.

Das Motto für die Partnerversammlung 2017 der Ferrari electronic AG aus Teltow lautete "Im Team das Ziel erreichen". Am 2. März begrüßte Ferrari electronic rund 60 Partner zum Kick-off-Meeting für das Jahr 2017. Der UC-Spezialist zeigte Neuheiten im Portfolio und thematisierte unter anderem die Mitschnitt-Richtlinie der MiFID II oder die Abschaltung von ISDN.

Chris Helbing und Jörg Nüsken informieren über die Vorteile der OfficeMaster Gateways in der All-IP-Welt.
Chris Helbing und Jörg Nüsken informieren über die Vorteile der OfficeMaster Gateways in der All-IP-Welt.
Foto: Ferrari Electronic

Stephan Leschke, Vorstandsvorsitzender Ferrari electronic AG, machte zu Beginn des Kick-offs deutlich: "In allen drei Bereichen können wir mit unseren Lösungen punkten. Unsere Gateways und die OfficeMaster Software sind für die digitalen Transformationsprozesse bei den Unternehmen optimal geeignet. Gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern können wir uns den saftigsten Teil vom Braten sichern."

Im Zentrum steht Ferrari electronics OfficeMaster Appliance über deren neue Version 6.1 bereits im Rahmen der Vorschau zur CeBIT-Präsentation hier berichtet wurde. Für die Händler im VIP-Bereich des Stadions erklärten dies Jörg Nüsken und Chris Helbing in ihrem Vortrag über die Lösungen für die IP-Welt.

Auf die EU-Richtlinie MiFID II müssen insbesondere Banken und Wertpapierhäuser vorbereitet sein, wie Felix Glowatzka, Produktmanager bei Ferrari electronic, und Dr. Thomas Koch von der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft GmbH betonten. Leschke dazu: "Mit der EU-Richtlinie MiFID II haben wir ein Momentum, das wir gemeinsam nutzen müssen."

Anschließend informierten Jörg Nüsken und Robert Berger über die zahlreichen Partnerschaften mit anderen Herstellern. "Mit der Interoperabilität schaffen wir Planungssicherheit, Installationssicherheit und bieten unseren Vertriebspartnern mehr Umsatzchancen", erklärt Nüsken.

Wo sich sonst VIPs und Promis tummeln, trafen sich am Donnerstag rund 60 Partner des Berliner UC-Spezialisten Ferrari electronic.
Wo sich sonst VIPs und Promis tummeln, trafen sich am Donnerstag rund 60 Partner des Berliner UC-Spezialisten Ferrari electronic.
Foto: Ferrari Electronic

Zum Abschluss des Tages rundete eine Führung durch das Stadion und das Event Cooking die Partnerveranstaltung ab. Die Teilnehmer erfuhren Wissenswertes über die Heimat der Hertha und konnten danach ihre Eindrücke bei leckerem Essen verarbeiten, welches das Küchenteam frisch vor ihren Augen zubereitete. (KEW)