20 Prozent Rabatt für Fachhändler

Firewall-Trade-in-Aktion von Zyxel

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Im Rahmen einer Trade-in-Aktion nimmt Zyxel beim Kauf ausgewählter Firewalls aus einem Portfolio Firewall-Modelle „aller gängigen Hersteller“ zurück. Teilnehmende Fachhändler bekommen 20 Prozent Rabatt auf ihre Bestellung.

Zyxel bewirbt mit einer Trade-in-Aktion seine Firewalls. Die Aktion richtet sich an Fachhändler und läuft bis 31. Juli 2019. Im Rahmen der Aktion erhalten Reseller, die bei ihren Kunden eine Firewall eines "gängigen Herstellers" gegen eine leistungsfähigere Zyxel-Firewall austauschen, 20 Prozent Rabatt auf den aktuellen Fachhandelspreis der Monatspreisliste.

Auch auf die Firewall-Modelle ATP200 und ATP500 gewährt Zyxel im Rahmen der bis 31. Juli 2019 laufenden Trade-in-Aktion Fachhändlern interessante Rabatte.
Auch auf die Firewall-Modelle ATP200 und ATP500 gewährt Zyxel im Rahmen der bis 31. Juli 2019 laufenden Trade-in-Aktion Fachhändlern interessante Rabatte.
Foto: Zyxel

Rabattfähig ist der Kauf der Firewalls NSG50, NSG100, NSG200 und NSG300 aus der Reihe "Nebula Cloud Managed Firewalls" und der Modelle ATP200, ATP500 und ATP800 aus der Reihe der im vergangenen Jahr vorgestellten Firewalls mit Sandboxing-Funktionen aus der Cloud. Die Cloud Managed Firewalls richten sich an Firmen oder Standorte mit 20 bis 200 Nutzern, die Sandboxing-Firewalls an Unternehmen mit 100 bis 500 Nutzern.

Lesetipp: Was kann welche Firewall?

Interessierte Fachhändler können über eine eigens eingerichtete Aktionswebseite bei Zyxel eine Trade-in-Beratung anfordern. Sie erfahren dabei auch, welche Firewalls zurückgenommen werden können.

Zur Startseite