Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Avanis, Cancom, Computacenter, ComNet, Controlware, Dimension Data, Vintin und WGS

Fortinets beste Partner 2017

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Auf seiner jährlichen Partnerkonferenz hat Fortinet Ende November 2017 in Düsseldorf seine erfolgreichsten Vertriebspartner in insgesamt sieben Kategorien ausgezeichnet.

Mit Awards bedacht wurden diejenigen Reseller und Systemhäuser, die sich durch ihr hohes Engagement für Fortinet Lösungen sowie durch ihre Expertise im Bereich Netzwerksicherheit vom Durchschnitt abheben.

"Enterprise Partner des Jahres" wurde Dimension Data. Die NTT-Tochter konnte demnach ihre erfolgreiche Arbeit aus dem Jahr 2016 fortsetzen. Hierbei hebt Fortinet besonders die globale Ausrichtung des Unternehmens, die gute Kommunikation und die offene, direkte Zusammenarbeit hervor.

Der Award des "Mid-Market Partner des Jahres" ging an ComNet. Das Systemhaus aus Hannover hatte bereits 2016 mehrere WLAN-Projekte mit Fortinet-Technologie erfolgreich umgesetzt, 2017 wurde das Portfolio um Security-Lösungen des Herstellers erweitert und das Team entsprechend ausgebaut.

Lesetipp: Ciscos beste Partner 2017

Fortinets "Portfolio Partner des Jahres" wurde Controlware. Die Hessen überzeugten Fortinet vor allem hinsichtlich des Umfangs ihres Portfolios und der Vielfältigkeit plus Größe der realisierten Projekte. Ferner hat Controlware eine hohe Anzahl an gemeinsamen Aktivitäten mit Fortinet durchgeführt. Das Systemhaus aus Dietzenbach wird von den Kunden geschätzt, so die Überzeugung der Jury.

Pironet ist der beste Service Provider 2017 von Fortinet. Die Cancom-Tochter hat laut Hersteller den Fabric-Ansatz in der ganzen Breite verinnerlich. "Das Unternehmen ist vor allem in den strategisch wichtigen Segmenten Cloud Services und ITK-Outsourcing hervorragend aufgestellt und überzeugt durch hohe Kompetenz, Integrität und ein starkes Engagement", hieß es in der Laudatio.

Zum Newcomer des Jahres wurde Avanis gekürt. Der Distributor ist nach Ansicht von Fortinet "ein Senkrechtstarter aus dem Netzwerkumfeld, der die Vorteile des Security Fabric-Ansatzes sofort erkannt und entsprechend erfolgreich kommuniziert hat".

Lesetipp: Lancoms beste Partner 2017

WGS, ein langjähriger Fortinet-Partner mit Fokus auf Wireless und Advanced Threat Protection, erhielt dieses Jahr den Award des "Government & Education Partners des Jahres" - aufgrund der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit dem Public Team.

In diesem Jahr zum ersten Mal hat Fortinet einen persönlichen Preis verliehen - an Christian Jagdmann von Computacenter. "Er ist eine Vertrauensperson und ein Lösungsfinder, der sich nicht nur durch seine Professionalität und sein Engagement auszeichnet, sondern auch durch seine Begeisterung, Leidenschaft und den Willen, die extra Meile für den gemeinsamen Erfolg zu gehen", lobte ihn Tommy Grosche, Channel Director Germany bei Fortinet.

"Wir wissen, dass wir unseren Erfolg zum großen Teil unseren Partnern zu verdanken haben. Engagement, Kompetenz und Begeisterung sind die Eigenschaften, die unsere Preisträger stellvertretend für alle Top-Partner in unserer Region besitzen und die den Unterschied in unserem Geschäft machen. Die Angriffsflächen werden immer größer, die Bedrohungen immer komplizierter. Gemeinsame Kunden können sich aber darauf verlassen, dass unsere Partner sie auch in Zukunft mit den richtigen Lösungsansätzen schützen werden", so Grosche in seiner Abschlussrede.

Update: Kurz vor der Kür der besten Partner hat Fortinet auch noch Vintin zum Managed Security Service Provider (MSSP) ernannt. Der unterfränkische IT-Dienstleister ist bis dato der einziger Fortinet-MSSP in Deutschland. 2016 erhielt Vintin von dem Hersteller noch den „Partner of Excellence“-Award überreicht. Als MSSP gehört das Systemhaus zu den wenigen ausgewählten Fortinet-Partnern in Europa, die diesen besonderen Kompetenzstatus erreicht haben. Die zertifizierten Fortinet-Spezialisten von Vintin haben Lösungen des Netzwerkanbieters in über 30 Ländern implementiert.

"Wir sehen am Markt eine stetig wachsende Nachfrage nach Managed Security Services“, sagt Vintin-Geschäftsführer Michael Grimm. „Viele IT-Abteilungen sind heute kaum noch in der Lage, alle Aspekte des Themas IT-Sicherheit mit eigenen Spezialisten abzudecken. Zudem erfordern neuartige Bedrohungen sehr schnelle und konzertierte Gegenmaßnahmen. Daher greifen immer mehr Unternehmen auf unsere Unterstützung zurück. Als Fortinet-MSSP können wir für unsere Kunden nicht nur ganzheitliche Sicherheitsarchitekturen realisieren, sondern diese auch komplett für sie betreiben.“