Marktforscher ISG

Freudenberg IT punktet bei SAP HANA

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Das Marktforschungsunternehmen ISG attestiert dem Systemhaus Freudenberg IT einen Leader-Status in vier Schlüsselkategorien des Marktsegments SAP HANA.

Das Systemhaus Freudenberg IT gehört beim Thema SAP HANA zu den Top-IT-Dienstleistern in Deutschland, das haben Marktforscher von ISG herausgefunden. In ihrer aktuellen "SAP HANA Services 2019, Germany"-Studie positionieren die Analysten das Systemhaus gleich in vier Kategorien im Leader-Quadranten: bei "BW on HANA", "Suite on HANA & S4/HANA - Multi Services Providers", in der Kategorie "SAP HANA Technology" und "SAP Cloud Platform (SCP)" - jeweils im Midmarket-Segment. Leader zeichnen sich laut ISG durch attraktive Produkt- und Service-Angebote sowie eine sehr starke Markt- und Wettbewerbsposition aus. Sie gelten als strategische Taktgeber und garantieren ihren Kunden Innovationskraft und Stabilität.

Ralf Sürken, CEO bei Freudenberg IT: "Wir wollen, dass die CIOs und IT-Abteilungen unserer Kunden den Kopf frei bekommen für die strategische Weiterentwicklung ihrer IT."
Ralf Sürken, CEO bei Freudenberg IT: "Wir wollen, dass die CIOs und IT-Abteilungen unserer Kunden den Kopf frei bekommen für die strategische Weiterentwicklung ihrer IT."
Foto: Freudenberg IT

Lesetipp: Wie ein Systemhaus neue Mitarbeiter gewinnt

Manfred Großmann, Director S/4HANA & Cloud Solutions CoE, bei Freudenberg IT, freut sich über die Auszeichnung: "Sie belegt, dass wir täglich exzellente Arbeit für unsere Kunden leisten". Sein Chef, der Freudenberg IT-CEO Ralf Sürken, stimmt ihm da 100-prozentig zu: "Die ISG-Analyse unterstreicht den Wertbeitrag, den wir mit unseren HANA-Services für die Modernisierung und Flexibilisierung der IT-Landschaften bei unseren Kunden leisten. Unser Ziel ist es, dafür zu sorgen, dass CIOs und IT-Abteilungen den Kopf frei haben für die strategische Weiterentwicklung ihrer IT. Dafür versorgen wir sie mit Impulsen und Ideen - und setzen um, was nach genauer Analyse den größten Nutzen verspricht."

»

c.m.c. 2021 - Rethinking Managed Services

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem c.m.c. Kongress am 04. März 2021 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
channel meets cloud cmc