Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Axians-CDO Dr. Bernhard Kirchmair

Axians IT Solutions will bestes IT-Integrationshaus werden

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Dr. Bernhard Kirchmair, Chief Digital Officer bei Axians IT Solutions, sieht sich als Sprachrohr für sämtliche Digitalisierungsaktivitäten des Unternehmens. Im Interview spricht er über die Aufgaben, die diese Position mit sich bringt und darüber, wie sich Axians auf Themen wie Cloud und Industrie 4.0 einstellt.

Seit Anfang 2017 firmiert zwar Fritz & Macziol als Axians IT Solutions, aber noch Ende 2016 hat Dr. Bernhard Kirchmair, Chief Digital Officer (CDO) des damals noch Fritz & Macziol genannten Systemhauses die Redaktion von ChannelPartner besucht und seine Pläne als CDO innerhalb des Vinci-Konzerns vorgestellt.

Herr Dr. Kirchmair, seit März 2016 sind Sie als Chief Digital Officer (CDO) bei Axians tätig. Was genau können wir uns darunter vorstellen?

Kirchmair: Ich bin das Sprachrohr für alle Digitalisierungsaktivitäten in unserem Unternehmen. Mit meinem Team setze ich bei Axians die digitale Agenda um, schaffe die Rahmenbedingungen für die Digitale Transformation bei uns und sorge dafür, dass alle Voraussetzungen erfüllt werden, um unsere Digitalisierungsziele zu erreichen.

Das ist für uns eine Riesenchance, denn viele unserer Kunden verspüren eine große Unsicherheit, was ihre Zukunft betrifft - die Digitalisierung trifft sie beinhart. Sie müssen neue Wege gehen und wir können sie dabei unterstützen.

Welche Rolle spielen dabei Themen wie IoT, Industrie 4.0, Cloud und Big Data?

Kirchmair: Das sind alles wichtige Themen. Ich spreche in diesem Zusammenhang immer von "Internetisierung" statt Digitalisierung. Warum? Weil all die von Ihnen genannten Internet-basierten Technologien notwendig sind, um neue Geschäftsmodelle zu realisieren. Wir gucken uns das schon seit mehreren Jahren ganz genau an, denn wir wollen das beste IT-Integrationshaus werden.

Wie setzen Sie diese neuen Technologien bei Axians ein?

Kirchmair: Eines unserer Leuchtturmprojekte ist der "Axians Digitalhub". Damit ermöglichen wir unseren Kunden ihre Digitalisierungsprojekte weit schneller umzusetzen als bisher. Über den Digitalhub können wir unseren Kunden die notwendigen IT-Services bereitstellen und managen.

Sie haben bereits 75 Länder der Welt bereist. Was ist Ihr nächstes Ziel?

Kirchmair: Die Karibik, da gibt es einige unabhängige Inseln und damit kann ich meine Liste der besuchten Länder leicht erweitern.

Das vollständige Video-Interview mit dem Axians-CDO, Dr. Bernhard Kirchmair: