Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ITscope Channel Marktbarometer – erstes Quartal 2018

Für diese Produkte interessiert sich der Fachhandel

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Auch im ersten Quartal 2018 gab es viel Bewegung, was das Interesse des Fachhandels an ITK-Produkten betrifft.

Auf der Handelsvergleichsplattform ITscope wurde auch im ersten Quartal 2018 ganz genau detektiert, welche Produkte im Channel besonders stark nachgefragt sind, und welche zu den Ladenhütern gehören. So konnte Apple zum Beispiel mit der neuen Version der eigenen Uhr punkten, während Samsungs neues Smartphone "Galaxy S9" die hohen Erwartungen nicht erfüllen konnte.

Monitore: Dell baut Führung aus

Das meist nachgefragte Modell war ein "Dell P2417H"-Bildschirm, gefolgt von dem "Dell UltraSharp U2715H"-Monitor. Auch den vierten Rang im Monitor-Ranking konnte Dell für sich in Anspruch nehmen - mit dem Modell "Dell UltraSharp U2415". Platz drei konnte der wieder erstarkte und neu ins Ranking aufgenommene "HP EliteDisplay E243i" erobern, erst auf Rang fünf konnte sich LG platzieren - mit dem Monitor "LG 24MB56HQ-B".

Unter den Top-10-Displays finden sich dann noch Modelle von Samsung (24E650BW) und BenQ (BL2405HT), ansonsten ist die Dominanz von HP und Dell im Monitormarkt ungebrochen.

Tablets: Microsoft baut Führungsposition aus

Nichts Neues im Tablet-Markt: Auch im ersten Quartal 2018 ist die Vorherrschaft von Microsoft mit der Surface-Produkt-Reihe ungebrochen (Plätze 1 und 3). Ansonsten wird die Apple-iPad-Phalanx unter den Top 15 meist nachgefragten Tablets nur von Samsung durchbrochen (Rang 10 mit dem "Galaxy Tab A 2016"-Modell.

Smartphones: Von Apple und Samsung dominiert

Während bei Smartphones Apple mit den unterschiedlichen iPhone-Modellen die ersten sechs Plätze belegt, enttäuschte Samsung im ersten Quartal 2018 auf der ganzen Linie. Das im Februar 2018 herausgekommene Samsung-Smartphone "Galaxy S9" war nur unter "ferner liefen" (Platz 89!) zu finden. Offenbar kann der Fachhandel mit der "3D-Smiley-Funktion"nur recht wenig anfangen. Bei fallenden HEKs (so ab ca. 600 Euro) wird das Interesse an diesem High-end-Gerät sicherlich steigen, glaubt der IT-Scope-Betreiber Benjamin Mund.

Das im Februar 2018 herausgekommene Samsung-Smartphone "Galaxy S9" war nur unter "ferner liefen" (Platz 89!) zu finden.
Das im Februar 2018 herausgekommene Samsung-Smartphone "Galaxy S9" war nur unter "ferner liefen" (Platz 89!) zu finden.
Foto: Samsung

Noch nicht unter den Top-15 war das des Huawei P20 Pro mit der 3-Linsen-Leica-Kamerasystemzu finden. Das dürfte sich in der Analyse der Q2/2018-er Zahlen aber ändern.

Ansonsten punktet Apple mit den iPhone-Modellen 6, 7, 8 und X gleicher Maßen, Samsung findet sich mit den Geräten A5, S7 und S8 unter den Top 15. Erst auf Platz 45 taucht sich mit dem HP Elite x3-Modell erstmals eine andere Marke als Apple oder Samsung im ITScope-Ranking der im Channel beliebtesten Smartphones.

Notebooks - im Office, da braucht`s nicht viel

Etwas bunter durchmischt zeigt sich das Klassement im Produktbereich der "klassischen" Notebooks. Hier finden sich unter den 15 meist nachgefragten Modellen Laptops von Apple, Lenovo, HP und Dell. Laut der ITscope-Analyse setzen Fachhändler bei Notebooks auf bewährte Modelle. Da reichte für eine Spitzenplatzierung, wenn der Core-i5-Prozessor durch ein i7 ersetzt wird - so geschehen mit dem "ThinkPad E570 20H5", der sich damit von Platz 18 auf Rang 5 hinauf katapultieren konnte, der "Lenovo ThinkPad L570 20J8" stieg nach dem i7-"Refresh" von sechs auf zwei hoch.

Das Lenovo-Notebook "ThinkPad E570" ist im Fachhandel sehr beliebt.
Das Lenovo-Notebook "ThinkPad E570" ist im Fachhandel sehr beliebt.
Foto: Lenovo

Storage-Komplettsysteme: Synology schwächelt, QNAP holt auf, WD überrascht

Viel Bewegung gab es im ersten Quartal 2018 im Produktbereich der Speichersysteme: Während Synology im vierten Quartal 2017 noch mit acht Modellen in den Top 10 vertreten war, sind dort nur noch drei NAS-Produkte des Herstellers zu finden.

Dafür hat sich der "NAS-Tower QNAP TS-231P" von Rang neun auf Platz zwei verbessert. Die QNAP-Neuerscheinungen von November 2017 sind weiter vorne gelistet, aber die Händler setzen wohl eher auf bewährte Kost. Die im August 2014 auf den Markt gekommene Disk Station "Synology DS115j" ist auf Platz drei geblieben. Dafür ist das Top-Storage-Produkt des vierten Quartals 2017, das Synology-Modell "DS216J", nun auf Platz 52 nahezu völlig in der Versenkung verschwunden. Die verwandte Disk Station Synology DS216SE hat nur eine Position abgeben müssen und HAT sich auf Platz acht relativ wacker gehalten.

Lesetipp: Für diese Produkte interessierte sich der Fachhandel im dritten Quartal 2017

Die wirkliche Überraschung ist, wie WDs "MyCloud Home" die Händlerherzen erobert hat. Denn diese belegt in den unterschiedlichen Ausführungen die Plätze 5,6,7,9 und 10 im Top-10-ITscope-Ranking der im Fachhandel im ersten Quartal 2018 meist nachgefragten Storage-Komplettsysteme.

Wearables: Apple Watch 3 punktet im Channel

Apple Watch 3 punktet im Channel.
Apple Watch 3 punktet im Channel.
Foto: Oleg GawriloFF - shutterstock.com

Offenbar ließen sich nun auch Fachhändler von der neuen Apple Watch Series 3 begeistern. In der Kategorie "Wearables" hat es diese Apple-Uhr mit großem Abstand an die Spitze geschafft. Die Samsung Gear S3 Classic ist auf Platz 5 heruntergepurzelt. Weitere im Channel gut angesehene Wearables-Produzenten sind Garmin (Platz 7), und Fitbit (Rang 12).

Drucker und MFPs: HP dominiert weiterhin

Bei den Druckern und Multifunktionsgeräten (MFPs, Multifunction Printers, Drucker-Kopierer-Scanner-Faxgeräte in einem) hat sich unter den Top 10 nicht so viel bewegt. Die HP LaserJet-Modelle "Pro M402dne" und "Pro MFP M477fdn" haben lediglich die Plätze an der Spitze getauscht. Canon, auf den Rängen 6 und 8 vertreten, erreicht nicht mehr die vormalige Spitzenstellung im ITscope-Drucker-Ranking.

Die Dominanz von HP ist ungebrochen, erst auf Platz 13 findet sich das erste Epson-Gerät, auf Rang 16 das erste Brother-Modell und auf Platz 19 der erste Kyocera-Drucker.

Lesetipp: Deutschlands beliebteste Distributoren und Hersteller