WLAN-Router mit ADSL2+-Modem von Cisco

Für TV-Kabel und Telefonleitung

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt.
Cisco stellt heute zwei neue Geräte der Linksys X-Series vor. Die Hybrid-WLAN-Router mit ADSL2+-Modem beherrschen sowohl ADSL2+ (Annex B) für ISDN als auch Breitbandverbindungen per Kabel.
Linksys bietet Router für DSL und Kabel-Internetanbindung.
Linksys bietet Router für DSL und Kabel-Internetanbindung.

Cisco stellt heute zwei neue Geräte der Linksys X-Series vor. Die Hybrid-WLAN-Router mit ADSL2+-Modem beherrschen sowohl ADSL2+ (Annex B) für ISDN als auch Breitbandverbindungen per Kabel. Mit den Wireless Modem Routern der Linksys X-Series bekommen Anwender einen Internetzugang für alle drahtlosen Geräte wie Laptops, Tablet-Rechner, Smartphones, Spiele-Konsolen oder internetfähige TV-Geräte.

Sowohl der Linksys X2000 als auch der der Linksys X3000 kommen mit der Software Cisco Connect, die einen Gastzugang und eine Kinderschutzfunktion bietet. Zusätzlich gibt es für mobile Anwender Cisco Connect Express. Mit der App fügen Nutzer Geräte dem drahtlosen Netzwerk hinzu, verwalten den Gastzugang oder ändern die WLAN-Einstellungen über ihre mobilen Geräte. Die Software gibt es für Smartphones mit Android oder iOS.

Linksys X2000 Wireless-N ADLS2+ Modem Router ist ab einem UVP 89 Euro verfügbar. Das Gerät besitzt einen Wireless-N-Router mit einer Bandbreite von bis zu 300 MBit/s. Linksys X3000 Wireless-N ADLS2+ Modem Router steht für UVP 129 Euro bereit. Es ist zusätzlich ausgestattet mit einem StorageLink USB-Port um Datenträger über das Netzwerk bereitzustellen. (TJ)