Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Fokus auf Digitalisierung

Fujitsu investiert eine Million Euro in den Ausbau des Partnerprogramms

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Fujitsu möchte die Kenntnisse der eigenen Partner in den Segmenten Cloud, hyperkonvergente Systeme und IT-Sicherheit erweitern.

Fujitsus "Select" genanntes Partnerprogramm wird ergänzt: Mit neuen Trainings und Zertifikaten möchte der Anbieter die Beratungskompetenz der eigenen Partner erhöhen. Es geht hier um die Themenfelder Cloud-Computing, integrierte Systeme, Virtual Clients, Mobilitätslösungen und Datensicherheit.

Durch neue zusätzliche technische und vertriebliche Schulungen sollen Partner in die Lage versetzt werden, Fujitsu-Technologie wie die "Primergy"-Server, die hyperkonvergenten "Primeflex"-Systeme sowie die "Eternnus"-Storage-Lösungen an Kunden rascher als bisher zu liefern und dort zu implementieren. Es gehe darum, den Digitalisierungsbedarf bei Kunden schneller zu identifizieren und sie danach bei ihren Digitalisierungsprojekten besser zu unterstützen. Daher orientiere man sich bei der Auswahl der Trainingsinhalte an den "konkreten Bedürfnissen der Kunden".

Lesetipp: Fujitsu Cloud K5 in Deutschland

Das Ganze lässt sich Fujitsu einiges kosten: Eigenen Angaben zur Folge investiert der Anbieter über eine Million Euro in neue Online-Tools für den Channel in der EMEIA-Region (Europa, Nahost, Indien und Afrika) Ziel dieser Initiative ist es, neuen und bestehenden Partnern den Zugang zum Channel-Programm zu erleichtern und für sie die Zusammenarbeit mit dem Technologieanbieter zu vereinfachen.

So sollen Prozesse wie die Registrierung von Deals, die Lead-Übergabe von Fujitsu an Partner sowie die elektronische Erfassung und Verarbeitung von Projekte schneller vonstattengehen.

Fujitsu-Partner-Tage starten am 25. April 2017

All diese Neuerungen werden noch ab April 2017 sukzessive verfügbar sein und auf den acht Partnertagen, die am 25. April 2017 starten, präsentiert.

Louis Dreher, Senior Director, Channel Sales Deutschland bei Fujitsu: "Für uns als partnerfokussierter IT-Hersteller ist es selbstverständlich, regelmäßig in das Select-Partnerprogramm zu investieren."
Louis Dreher, Senior Director, Channel Sales Deutschland bei Fujitsu: "Für uns als partnerfokussierter IT-Hersteller ist es selbstverständlich, regelmäßig in das Select-Partnerprogramm zu investieren."
Foto: Fujitsu

"Für uns als partnerfokussierter IT-Hersteller ist es selbstverständlich, regelmäßig in das Select-Partnerprogramm zu investieren, um die Zusammenarbeit für unsere Partner so effizient wie möglich zu gestalten. Dabei steht neben schlanken und schnellen Prozessen vor allem der Auf- und Ausbau der Kompetenzen für unsere Partner zu neuen Technologien wie integrierte Systeme, Security- und Cloud-Lösungen im Fokus. Wir laden alle Fachhändler herzlich ein, sich selbst auf unseren Partnertagen von unseren Aneboten zu überzeugen", appelliert Louis Dreher, Senior Director, Channel Sales Deutschland bei Fujitsu, an seine Partner.