Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Über 50 neue Reseller in Deutschland

Fujitsu-Scanner-Unit PFU mit starkem Partnerzuwachs

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Die auf Dokumentenscanner spezialisierte Fujitsu-Tochter PFU hat ihr Partnernetzwerk in Europa erheblich ausgebaut. Innerhalb eines Jahres traten rund 400 Fachhändler und Systemhäuser dem PFU-Partnerprogramm bei.

Um klassische Dokumente vom Papier in digitale Form zu bringen und sie dann intelligent innerhalb von Unternehmen, Organisationen oder Behörden speichern, verarbeiten und zur Verfügung stellen zu können, ist einiges an Fachwissen notwendig. Insbesondere Systemhäuser müssen entsprechendes Know-how mitbringen, um ihre Kunden kompetent bei der Dokumentenerfassung und beim Dokumentenmanagement beraten zu können.

Die PFU-Manager Roland Kastner und Reinhold Hirschauer der deutschen Niederlassung (hier auf der Also-Hausmesse CTV) haben ihren Anteil daran, dass unter den 396 neuen PFU-Partnern immerhin 53 aus Deutschland kommen.
Die PFU-Manager Roland Kastner und Reinhold Hirschauer der deutschen Niederlassung (hier auf der Also-Hausmesse CTV) haben ihren Anteil daran, dass unter den 396 neuen PFU-Partnern immerhin 53 aus Deutschland kommen.

Für Neil Walker, Senior Manager, Channel Marketing bei PFU EMEA, ist dies mit ein Grund, warum sich das von der Fujitsu-Scanner-Tochter aufgelegte Partnerprogramm "Imaging Channel Program" eins regen Zulaufs erfreut: "Unternehmen suchen zunehmend nach Lösungen, die Digitalisierungsprozesse unterstützen. Folglich müssen sich ihre Anbieter darauf verlassen können, dass ihre Partner ihnen erstklassige Lösungen und alle benötigten Materialien zur Verfügung stellen", erläutert Walker.

Darüber hinaus müsse ihr anhaltendes Engagement und ihre Loyalität anerkannt und gewürdigt werden. Der Channel-Manager betont daher den Stellenwert des indirekten Vertriebs: "Der Channel ist und bleibt unser zentraler Vertriebsweg in EMEA", bekräftigt er.

Lesetipp: PFU zeichnet die besten Partner aus

53 neue Partner in Deutschland

Konkret konnte PFU in den letzten zwölf Monaten in Europa 396 neue Unternehmen im Partnerprogramm willkommen heißen. Auf Deutschland entfielen dabei 53 neue Partner. Das "Imaging Channel Program" bieten den Resellern umfassende Unterstützung beim Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit im Bereich leistungsfähiger Bilderfassungslösungen, einschließlich Marketingmaterialien und Trainingsdienstleistungen. PFU EMEA offeriert auch das Treueprogramm "Imaging Rewards".

Damit werden der Einsatz und der Umsatz der Partner mit PFU-Lösungen honoriert. Darüber hinaus können die Partner strategische Hilfestellungen bei der Weiterentwicklung ihrer Business-Pläne erhalten. Andere Incentives umfassen beispielsweise interessante Reisen oder neueste Produkte der Unterhaltungselektronik. Durch die Verfügbarkeit in 59 Ländern im EMEA-Gebiet nehmen zwei Drittel aller neuen Partner sowohl am "Imaging Channel Program" auch an der "Imaging Rewards"-Kampagne teil.

Lesetipp: So verkaufen Sie Dokumentenscanner

Derzeit läuft auch noch der Verkaufswettbewerb "Japan II". PFU-Partner können hier eine Reise nach Japan und einen Besuch der dort ansässigen PFU-Zentrale gewinnen. Um eine Chance auf den Gewinn zu erhalten, mussten die Teilnehmer noch rasch ihre zwischen November 2018 und Ende März 2019 getätigten Verkäufe registrieren.