Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Anbindung der Partner an die CRM-Plattform des Anbieters

Fujitsu Select Connect tritt vollumfänglich in Kraft

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Die Zusammenarbeit der Select Partner mit Fujitsu gestaltet sich nun einfacher.
Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu: "Wir haben uns bewusst gegen eine vollautomatische Angebotserstellung entschieden!"
Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu: "Wir haben uns bewusst gegen eine vollautomatische Angebotserstellung entschieden!"
Foto: Fujitsu

Am 1. August ging Fujitsus "Select Connect"-Plattform nun mit allen Features live. Dort können Fujitsus Select-Partner ihre Projekte bei Kunden nicht nur noch einfacher anmelden ("Deal Registration"), sondern sogar das gesamte Kundenprojekt komplett digital abbilden. Das heißt, der Partner gibt die Projektdaten direkt in die Salesforce-basierte Fujitsu-eigene CRM-Datenbank ein. Ein Neukunde wird dort also auch neu angelegt. Daraufhin erstellt das CRM-System gleich ein passendes Angebot für diesen Kunden - indem es dem Partner auch bestimmte Preispunkte für diesen Kunden vorschlägt. Der Fujitsu-Reseller kann dieses automatisch erstellte Angebot eins-zu-eins übernehmen, oder es - je nach Wunsch - auch partiell verändern.

"Dieses Feature war unseren Partnern sehr wichtig", so Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu, im Gespräch mit ChannelPartner. "Natürlich wäre es für uns ein Einfaches, den ganzen Prozess voll automatisch durchzuführen, ohne zusätzliche Eingriffsmöglichkeiten unserer Partner, so wie es einige Wettbewerber tun. Aber dann müsste der ganze Prozess komplett neu angestoßen werden, falls der Partner mit dem vom System vorgeschlagenen Angebot nicht ganz einverstanden wäre".

»

Jetzt anmelden!

Chancen 2017 - der Systemhauskongress

Sie wollen Ihr Systemhausgeschäft strategisch weiter entwickeln? Sie möchten sich den Herausforderungen der Digitalen Transformation stellen? Sie suchen Erfahrungsaustausch mit anderen Partnern? Dann auf zum Systemhauskongress am 07. und 08. September 2017. Alle Infos unter www.systemhauskongress-chancen.de!

Bei "Select Connect" hat der Fujitsu-Partner jederzeit die Möglichkeit, manuell einzugreifen - falls erwünscht und nur insofern der Hersteller diesem Preisvorschlag zustimmt. Konkret bedeutet es, dass die Preishoheit schlussendlich stets bei der Sales-Abteilung von Fujitsu verbleibt. Außerdem kann der Fujitsu-Partner in "Select Connect" auch einen so genannten "Special Price Request" starten, also eine Anfrage nach einem speziellen Projektpreisreis. Das war bisher in dem System nicht möglich. Ebenfalls verbessert wurde dort die Weitergabe der Leads (Endkundenanfragen) von Fujitsu an Partner.

Auf jeden Fall können Select Partner nun vollumfänglich auf Fujitsus CRM-System zugreifen. Im Gegenzug ist der Hersteller nun in der Lage, jede Kundenanfrage, die an den Partner weitergeleitet wurde, nachzuverfolgen ("Lead Tracking").

„Die reibungslose und einfache Zusammenarbeit mit unseren Channel Partnern ist die Basis für gemeinsames Wachstum. Um dies zu gewährleisten, arbeiten wir stets daran, Arbeitsabläufe so effizient wie möglich zu gestalten. Dank des neuen digitalisierten Preisanfrageprozesses im SELECT Connect Portal können unsere Partner mit nur wenigen Klicks und ohne Medienbrüche Projektangebote anfragen und ihre Projekte innerhalb kürzester Zeit ins Rollen bringen. Das spart allen Beteiligten wertvolle Zeit, die im Angebotsprozess entscheidend sein kann“, meint Louis Dreher, Senior Director Channel Sales Germany bei Fujitsu.