Von Symantec auf der CeBIT

Geschenke für Norton-Händler

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Die diesjährige CeBIT nutzt Security-Anbieter Symantec unter anderem auch dazu, um neue Norton-Produkte seinen Fachhändlern zu präsentieren.
Das Norton-Fachhhändler-Portal www.nortonportal.de von Symantec
Das Norton-Fachhhändler-Portal www.nortonportal.de von Symantec
Foto: Symantec

Die diesjährige CeBIT nutzt Security-Anbieter Symantec unter anderem auch dazu, um neue Norton-Produkte seinen Fachhändlern zu präsentieren. Der Symantec Gemeinschaftsstand B29 befindet sich in Halle 2 unmittelbar neben dem Virtualisierungsforum. Dort finden interessierte Reseller auch die Security Suites "Norton Internet Security 2012", "Norton 360 Version 6.0" sowie Sicherheitslösungen für Tablet-PCs und andere mobile Endgeräte.

Wer sich als Reseller am Symantec-Stand für das Norton-Partner-Portal registrieren lässt, oder dort schon bereits gelistet, erhält direkt vor Ort die Lizenz einer Vollversion von Norton Mobile Security für Android geschenkt.

Norton 360 beinhaltet alle Internet-Sicherheits-Funktionen der "Internet Security"-Suite plus die Möglichkeit des Online-Backups sowie zuätzlich Software zur Datenarchivierung auf anderen von Anwender bevorzugten Speichermedien. Außerdem enthält Norton 360 diverse Werkzeuge zur Systempflege am PC, inklusive Kindersicherung auch für Android-Phones.

Die Norton Internet Security.Suite beinhaltet Module wie "AntiVirus", "Safe Web" (Bewertung von Websites), ferner den Identitätsschutz (sicheres Verwalten von Passwörtern) sowie eine persönliche Firewall und ein IPS (Intrusion Prevention System zum Schutz vor Schadcode, der Sicherheitslücken in Betriebssystem und Applikationen ausnutzt), Der integrierte Browser-Schutz soll so genannte Drive-by Downloads verhindern, hinzu kommt ein Spam und Fishing-Filter für die sichere E-Mail-Kommunikation. (rw)