Geschwisterchen

15.03.1996
DÜSSELDORF: Die Farblaser-Familie magicolor CX der QMS GmbH trägt nun einen neuen Namen und ist nach unten erweitert worden. Das bisher als magicolor CX firmierende Arbeitsgruppen-Farbdrucksystem heißt nun magicolor CX Executive. Neu sind hingegen die abgespeckten, aber aufrüstbaren Modelle CX 8 MB und CX 20 MB. Der als Einstiegsgerät konzipierte CX 8 MB löst in Farbe 300 dpi und Schwarzweiß 600 dpi auf. Der nächstgrößere CX 20 MB schafft dann auch in Farbe 600 dpi. Das Spitzenmodell ist für die serverlose Netzeinbindung gedacht und verfügt über 32 MB Speicher, Netzwerkkarte sowie eine eigene Festplatte. Allen drei Modellen gemeinsam sind Farbmanagement QColor, Farbrasterung QMS ColorSmooth und andere Verfahren zur Optimierung der Ausdrucke. Die Preis liegt bei etwa 14.940 Mark für den CX 8 MB, 16.620 Mark für den CX 20 MB und 20.640 Mark für den CX Executive. (gr)

DÜSSELDORF: Die Farblaser-Familie magicolor CX der QMS GmbH trägt nun einen neuen Namen und ist nach unten erweitert worden. Das bisher als magicolor CX firmierende Arbeitsgruppen-Farbdrucksystem heißt nun magicolor CX Executive. Neu sind hingegen die abgespeckten, aber aufrüstbaren Modelle CX 8 MB und CX 20 MB. Der als Einstiegsgerät konzipierte CX 8 MB löst in Farbe 300 dpi und Schwarzweiß 600 dpi auf. Der nächstgrößere CX 20 MB schafft dann auch in Farbe 600 dpi. Das Spitzenmodell ist für die serverlose Netzeinbindung gedacht und verfügt über 32 MB Speicher, Netzwerkkarte sowie eine eigene Festplatte. Allen drei Modellen gemeinsam sind Farbmanagement QColor, Farbrasterung QMS ColorSmooth und andere Verfahren zur Optimierung der Ausdrucke. Die Preis liegt bei etwa 14.940 Mark für den CX 8 MB, 16.620 Mark für den CX 20 MB und 20.640 Mark für den CX Executive. (gr)