Google Übersetzer

Google Translate offline nutzen

Eine hilfreiche App, wenn Sie in Länder reisen, deren Sprache Sie nicht vollständig beherrschen, bietet der Google Übersetzer. So nutzen Sie diesen auch offline.
Google Translate offline nutzen
Google Translate offline nutzen
Foto: Mr.Whiskey - shutterstock.com

Auch wenn das Reisen in diesem Jahr nur eingeschränkt möglich ist, sollte der Google Übersetzer auf Ihrem Smartphone nicht fehlen. Die Übersetzungsqualität dieser App ist bei einer Vielzahl von Sprachen sehr gut, und Ihr Gegenüber sollte im Gespräch zumindest grundlegend verstehen, was Sie von ihm möchten.

Wenn Sie nicht über ein Datenvolumen für das Ausland verfügen, dieses schon aufgebraucht haben oder wenn Sie sich in einem Funkloch befinden sollten, werden Sie die Offline-Funktion schätzen lernen. Diese steht Ihnen für insgesamt 59 Sprachen zur Verfügung.

Im Menü „Offline-Übersetzung“ des Google Übersetzers sehen Sie alle Sprachen, die als Offlinevariante zur Verfügung stehen. Gibt es eine Aktualisierung, wird dies auch hier angezeigt.
Im Menü „Offline-Übersetzung“ des Google Übersetzers sehen Sie alle Sprachen, die als Offlinevariante zur Verfügung stehen. Gibt es eine Aktualisierung, wird dies auch hier angezeigt.

Zum Download der gewünschten Sprache gehen Sie in der Übersetzer-App ins Menü "Offline-Übersetzung" und wählen im folgenden Schritt die gewünschten Sprachen aus. Sollten Sie schon Sprachen heruntergeladen haben, sehen Sie im Menü, ob es für die zugehörige Offline-Version Aktualisierungen oder Ergänzungen gibt. Die Benutzung der Offline-Version funktioniert wie die Onlinevariante. Einziger Unterschied ist hier der Hinweis "Offline" bei der Übersetzung.

(PC-Welt)

Zur Startseite