CCaaS

GoTo bringt Contact-Center in die Cloud



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die Contact-Center-Lösung GoTo vom gleichnamigen Anbieter kann nun auch über die Cloud bezogen werden. Das soll die Kosten senken und neue Kunden anlocken.
Der neue Cloud-Dienst von GoTo soll die Kontaktpflege auch in kleinen Unternehmen erleichtern.
Der neue Cloud-Dienst von GoTo soll die Kontaktpflege auch in kleinen Unternehmen erleichtern.
Foto: vectorfusionart - shutterstock.com

Vergangenen Monat erst hat sich der UCC-Anbieter LogMeIn in GoTo umbenannt. Nun erweitert das Unternehmen seine Lösung GoTo Connect um CCaaS-Funktionen (Contact-Center-as-a-Service). Damit soll unter anderem das Problem gelöst werden, dass viele Contact-Center-Lösungen bislang zu kostspielig und komplex für kleine Unternehmen sind. Die neue Lösung hat daher genau diesen Bereich im Fokus.

Dazu geht die Contact-Center-Lösung von GoTo nicht nur in die Cloud. Sie hat auch mehrere neue Funktionen erhalten. So wurden Remote-Support-Fähigkeiten integriert, neue Möglichkeiten zur Interaktion mit Klienten eingeführt sowie die Analysefunktionen ausgeweitet. Neue Features wie ein Outbound-Dialer sollen zudem Zeit sparen bei Verkaufsgesprächen und die Produktivität der Teams insgesamt erhöhen.

"Wir haben die Contact-Center-Möglichkeiten von GoTo so erweitert, dass jetzt alle Firmen den Kundenbedürfnissen gerecht werden können", erläutert Paddy Srinivasan, Chief Product and Technology Officer bei GoTo. Insbesondere kleine Unternehmen könnten nun von der Möglichkeit profitieren, mit ihren Kunden über eine Vielzahl von Kanälen in Kontakt zu treten. "Mit dem neuen Contact Center von GoTo liefern wir eine einfache, leicht zu implementierende und kostengünstige Lösung", so Srinivasan.

Die Gebühren für die CCaaS-Lösung liegen bei 29,95 Euro pro Benutzer und Monat. Das Angebot richtet sich auch an den Fachhandel, den GoTo seit vergangenem Monat mit einem überarbeiteten Partnerprogramm unterstützen will.

Zur Startseite