Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kooperation mit Microsoft

Gravis verkauft Surface-Produkte in fünf Läden

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der vor allem als Apple-Händler bekannte Digital-Lifestyle-Anbieter vertreibt in seinen Filialen Berlin, Köln, München, Münster und Rostock demnächst auch Microsoft-Hardware.

Die Gravis Computervertriebsgesellschaft mbH wird ab 15. Juni 2017 in ausgewählten Stores die Surface-Produkte von Microsoft mit dem passenden Originalzubehör präsentieren und verkaufen. Zudem wird Gravis exklusiver Launch-Partner der Produkte Surface Studio, Surface Laptop und Surface Pro in Deutschland sein sowie das Surface Book Performance Base anbieten.

Das Surface Studio aus dem Hause Microsoft kann zum Verkaufsstart in Deutschland nun auch in fünf Gravis-Filialen gekauft werden.
Das Surface Studio aus dem Hause Microsoft kann zum Verkaufsstart in Deutschland nun auch in fünf Gravis-Filialen gekauft werden.
Foto: Adam Murray

Dadurch wird das Portfolio der Mobilcom-Debitel-Tochter für professionelle Anwender erweitert. In den Stores wird die Auswahl an Surface-Produkten mit separaten Verkaufsmöbeln präsentiert, die Mitarbeiter werden entsprechend geschult, teilt die Berliner Zentrale mit.

Die Zielgruppe, Nutzer von Kreativ-Programmen mit Bedarf an Performance, sollen so auch zukünftig zu den für sie passenden Produkten beraten werden können - ab Mitte Juni 2017 dann auch für das aktuelle Surface-Sortiment.

"Die Surface-Produkte von Microsoft setzen Maßstäbe hinsichtlich Performance, Usability und Design und ergänzen damit auf hervorragende Weise unser Angebot für ‚Pro-Anwender‘", sagt Jan Sperlich, Geschäftsführer bei Gravis. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Microsoft und kommen unserem Anspruch nach, unseren Kunden eine optimale Vorauswahl für ihr digitales Leben zu bieten." (KEW)

Lesetipp: So gut ist das Surface Studio wirklich