Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

FAQ Firewalls

Halten Sie Ihr Netz dicht!

Thomas Bär, der seit Ende der neunziger Jahre in der IT tätig ist, bringt weit reichende Erfahrungen bei der Einführung und Umsetzung von IT-Prozessen im Gesundheitswesen mit. Dieses in der Praxis gewonnene Wissen hat er seit Anfang 2000 in zahlreichen Publikationen als Fachjournalist in einer großen Zahl von Artikeln umgesetzt. Er lebt und arbeitet in Günzburg.
Frank-Michael Schlede arbeitet seit den achtziger Jahren in der IT und ist seit 1990 als Trainer und Fachjournalist tätig. Nach unterschiedlichen Tätigkeiten als Redakteur und Chefredakteur in verschiedenen Verlagen arbeitet er seit Ende 2009 als freier IT-Journalist für verschiedene Online- und Print-Publikationen. Er lebt und arbeitet in Pfaffenhofen an der Ilm.

Sind Personal Firewalls unsicherer?

Die eingebaute Firewall für Microsoft Windows: Sie bietet die Definition von Regeln für den eingehenden und ausgehenden Netzwerkverkehr und unterstützt die Konfiguration mittels Assistenten.
Die eingebaute Firewall für Microsoft Windows: Sie bietet die Definition von Regeln für den eingehenden und ausgehenden Netzwerkverkehr und unterstützt die Konfiguration mittels Assistenten.
Foto: Thomas Bär / Frank-Michael Schlede

Professionelle Firewall-Lösungen setzen auf einem speziell für diesen Zweck angepassten Betriebssystem auf. Es wird in diesem Zusammenhang oft von einem "gehärtetem Betriebssystem" gesprochen. Durch die bewusste Funktionsreduktion sinkt die Gefahr, dass sich im Betriebssystem eine Lücke für einen Angriff ausnutzen lässt. Eine Personal Firewall setzt hingegen auf einem Standard-Betriebssystem wie Windows, OS X oder Linux auf und ist daher auch höheren Risiken ausgesetzt, wie beispielsweise Programmfehler. Das heißt aber nicht, dass auf diese Form der Firewall generell verzichtet werden sollte und kann.

Soll ich die Personal Firewall einschalten?

Ja - die Vorteile sind unbestritten.

Gibt es einen Grund, die Personal Firewall auszuschalten?

Eigentlich nicht - eventuell kurzfristig zur Fehlersuche.

Gibt es einen Grund, eine Firewall grundsätzlich auszuschalten?

Nein, auf keinen Fall - kein Betriebssystem und kein Netzwerk sollte ohne diesen Schutz in Kontakt mit der Außenwelt treten.