Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Datacenter-Sparte verstärkt

Hennevogl-Kaulhausen und Rockenbauch neu bei Eaton



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der irische USV-Hersteller mit Bonner Niederlassung will die regionalen Datacenter mit zukunftssicherem Energiemanagement versorgen.

Gleich zwei Neueinstellungen vermeldet das deutsche Team der Eaton Electric GmbH. Seit Januar 2019 ist Andreas Rockenbauch als Key Account Manager Datacenter Germany dabei. Relativ neu dabei ist auch die Vertriebsleitung, Astrid Hennevogl-Kaulhausen, die bereits seit September 2018 als Head of Sales Germany UPS Systems & Datacenter bei Eaton tätig ist.

Astrid Hennevogl-Kaulhausen ist bei Eaton als Head of Sales Germany UPS Systems & Datacenter auch für den Regionalvertrieb verantwortlich.
Astrid Hennevogl-Kaulhausen ist bei Eaton als Head of Sales Germany UPS Systems & Datacenter auch für den Regionalvertrieb verantwortlich.
Foto: Eaton

Mit den beiden Neuzugängen gewinnt der Hersteller von Energie-Management-Lösungen hochkarätige Unterstützung bei der Aufgabe, das anhaltende Wachstum im Rechenzentrumsbereich nachhaltig zu gestalten. Sie sollen Eatons Produkte und Knowhow für Partner und Kunden zugänglich machen, damit auch diese ihren Beitrag zur ökologischeren Datenverarbeitung leisten können.

Die Diplom-Volkswirtin Astrid Hennevogl-Kaulhausen übernimmt in ihrer neuen Position die Vertriebsleitung für Deutschland im Geschäftsbereich UPS-Systeme und Datacenter. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im direkten und indirekten Verkauf. Unter anderem war sie für Delta Energy Systems, Newave USV-Systeme und über zehn Jahre bei APC, einer Tochter von Schneider Electric, in leitender Stellung tätig.

Andreas Rockenbauch soll bei Eaton seine Erfahrungen aus dem Bereich Rechenzentren als Key Account einsetzen.
Andreas Rockenbauch soll bei Eaton seine Erfahrungen aus dem Bereich Rechenzentren als Key Account einsetzen.
Foto: Eaton

Für die neugeschaffene Position Key Account Manager Datacenter wurde Andreas Rockenbauch von Eaton Electrical verpflichtet. Der gelernte Diplom-Verwaltungswirt (FH) ist im Jahr 2000 in die USV-Branche gewechselt. Er sammelte Erfahrungen bei APC in Irland sowie bei Schneider Electric in Deutschland, zuletzt als Senior Key Account Manager für Colocation und Hosting Provider.

Knowhow in Technik und Vertrieb

Neben irischen und britischen Telefondienstleistern, arbeitete Rockenbauch unter anderem bei Server Technology sowie der DC-Datacenter-Group und gilt als Experte in der Planung und Umsetzung von großen Rechenzentrumsprojekten.

„Wir freuen uns, Frau Hennevogl-Kaulhausen und Herrn Rockenbauch im Team von Eaton begrüßen zu dürfen“, erklärt Martin Kram, Director Sales & Managing Director bei der Eaton Electric GmbH. „Mit ihrer langjährigen Sales-Erfahrung ist Frau Hennevogl-Kaulhausen eine wertvolle Ergänzung für unseren Vertrieb, der nun gut auf ein weiteres Wachstum vorbereitet ist."

„In der neuen Position als Key Account Manager wird Herr Rockenbauch sehr eng mit Partnern und Kunden zusammenarbeiten und mit ihnen unsere Ausrichtung auf energieeffiziente Rechenzentren realisieren“, ergänzt Kram.