Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

HP, Microsoft und SAP kooperieren

23.04.2007
HP, Microsoft und SAP liefern neue Systemlösung für Duet; es ist eine aus Hard- und Software zusammengesetzte Appliance.

Auf der Sapphire '07, der weltweiten Partner- und Kundenkonferenz von SAP in Atlanta/USA, haben heute die Walldorfer gemeinsam mit HP und Microsoft eine neue Lösung präsentiert.

Es geht dabei um Duet, eine gemeinsam SAP-Microsoft-Initiative, die so genannten Information Workern über Microsoft-Office-Programme den Zugriff auf SAP-Anwendungen öffnen soll. Die Duet-Software gibt es nun auf einem HP "ProLiant"-Server vorinstalliert. Die Appliance soll nun unter dem Namen "Duet by SAP and Microsoft, powered by HP" vermarktet werden.

Sie dient Vertriebspartner aller drei Unternehmen als Evaluationssystem, mit dem sie ihren Kunden den Nutzen von Duet aufzeigen können.

Über mitgelieferte Scripte kann Duet- unmittelbar beim Kunden installiert, mit echten Daten "befüllt" und getestet werden. Dadurch verkürzt sich die spätere Implementierungsphase, behauptete SAP in Atlanta. Die Lösung soll sich damit sogar schneller amortisieren.

Die Duet-Appliance kann durch zusätzliche HP ProLiant- oder Integrity-Server erweitert und mit den im Unternehmen vorhandenen Microsoft- und SAP-Anwendungen verbunden werden. HP garantiert die dafür notwendige Skalierbarkeit, um auch bei hoher Systemauslastung die User-Anfragen performant beantworten zu können.

"Unsere Integrity- und ProLiant-Server bieten hohe Leistung und Flexibilität und sind daher für Sofortabfragen mit sehr kurzen Antwortzeiten ideal - ebenso wie für komplexe, außergewöhnliche Recherchen. Die Duet-Appliance verfügt über die erforderliche Flexibilität, um sich beliebig an Geschäftsanforderungen anzupassen", erklärt Chuck Smith, Chef der Enterprise Servers and Storage, Technology Solutions Group bei HP Americas.

Dazu Lewis Levin, Corporate Vice President für Microsoft Office. "Diese Appliance kann von Unternehmen als Plug-and-Play-Lösung ohne hohen Implementierungsaufwand sofort eingesetzt werden und bietet jedem Information Worker umgehenden Mehrwert."

"Die Nachfrage nach Duet ist bei unseren Kunden und Partnern bereits heute sehr groß", betont Doug Merritt, Leiter Business User Development bei SAP. "Die Zusammenarbeit mit HP und Microsoft liefert ein weiteres gutes Beispiel dafür, wie wir gemeinsam mit Partnern unseren Kunden Innovation und höhere Flexibilität anbieten. Mit der Duet-Appliance können unsere Kunden ihre Produktivität steigern. Die SOA-Lösung ist schnell in Betrieb zu nehmen."

Vorerst ist die Duet-Apliance nur in Nordamerika ab Juni 2007 erhältlich. Wann sie auch in Deutschland zu bekommen sein wird, steht noch nicht fest. Die Sapphire `07 in Atlanta dauert noch bis zum Mittwoch den 25. April 2007 an. ChannelPartner.de hält Sie weiterhin auf dem Laufenden. (rw)