Umsätze ankurbeln

HP-Promotions für Thin Clients und alte Workstation

26.06.2009
HP Deutschland bietet Thin Clients und Workstations zu Sonderpreisen an.
HP Thin Client
HP Thin Client
Foto: Ronald Wiltscheck

Hewlett-Packards PSG-Truppe bietet die neuen Thin Clients HP t5630w, 5730w und gt7220 ab sofort im Demoprogramm zu "attraktiven Sonderpreisen". Die auf Windows Embedded Standard basierenden Thin Clients können Partner ordern, indem sie bei ihren HP-Distributoren anrufen. HP zufolge erhalten sie von den Distributoren eine Demo-Auswahl, sodann den Anschreibenvordruck und das Antragsformular.

Dann prüft HP die ausgefüllten Anträge und schickt sie an die Distribution zurück. Und weiter: "Diese versenden die Ware nach einer Kontrolle an die Fachhändler und beantragen nach Ablauf der Aktion eine Gutschrift bei HP."

Im HP Smart Portal sind hier mehr Informationen zu dem Thin-Client-Demoprogramm zu finden.

Des Weiteren bietet HP seinen Kunden eine "Abwrackprämie für Workstations und Desktops" an, sofern sie eine neue Workstation kaufen.

Das Procedere laut HP: Kunden können "ihre ausgediente Workstation oder ihren alten Desktop in Zahlung geben - unabhängig von Hersteller und Technologie. Einzige Bedingung ist: Der Rechner muss mindestens sechs Monate alt und funktionstüchtig sein. Unter http://h41201.www4.hp.com/tradein/de/de/promotions/Workstations/HP-Workstations-Trade-In/ können Kunden die Anzahl der Neuprodukte und ihrer Rückgabeprodukte eingeben. Anschließend erstellt HP ein Angebot mit dem Wert der Rückvergütung. Kunden, die mit mehr als 10 Produkten teilnehmen möchten, unterstützt der HP Customer Service Center auf dieser Webseite." (wl)