Neue Chromebooks und mobile Thin-Client-Lösungen

HP verspricht grenzenlose Produktivität



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit den Cloud-basierenden Lösungen des texanischen Computerherstellers sollen Mitarbeiter von jedem beliebigen Ort aus arbeiten können.
 
  • Robuste Chromebooks
  • Mobile Thin Clients
  • Von Einfach bis Leistungsstark

Die HP Inc. erweitert ihr umfangreiches Portfolio um Chromebooks sowie Thin-Client-Lösungen und bedient damit die Anforderung produktiv und flexibel tätig zu sein, egal wo man sich gerade befindet. Neben den als einfach und sicher beworbenen Geräten auf Chrome OS-Basis, hat der US-Hersteller zukünftig auch mobile Thin Client-Lösungen im Angebot.

HP erweitert sein nachhaltiges PC-Portfolio um das HP Elite c1030 Chromebook Enterprise. Es besteht teilweise aus Kunststoff, der aus dem Meer gesammelt wurde.
HP erweitert sein nachhaltiges PC-Portfolio um das HP Elite c1030 Chromebook Enterprise. Es besteht teilweise aus Kunststoff, der aus dem Meer gesammelt wurde.
Foto: HP

Design, Sicherheitsfeatures und Leistung - mit diesen Merkmalen wirbt HP für sein neues Chromebook-Portfolio. Das spezielle Chrome Enterprise Upgrade erleichtert bei den Modellen die Instandhaltung und verspricht gleichzeitig auch mehr Sicherheit.

Mit dem HP Elite c1030 Chromebook Enterprise holt man sich Chrome OS samt Desktop-Virtualisierung und Google Play Store Apps auf einen randlosen 13,5 Zoll-Bildschirm. Das Display im 3:2-Format bringt die Inhalte, im Zusammenspiel mit den Intel Core U-Serie Prozessoren der zehnten Generation, SSD und bis zu 16 GB RAM, zügig zum Vorschein. Ein aktives Kühlsystem macht Anwendungen und Videokonferenzen gleichzeitig möglich und verspricht dennoch eine Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden.

Sicherheits-Features wie der HP Sure View Reflect, ein auf Tastendruck integrierter Sichtschutz, der neugierige Blicke von der Seite verhindert, ein Fingerabdrucksensor und die eingebaute HP Privacy Camera bieten zusätzlichen Schutz. Für gute Verbindungen sorgen Wi-Fi 6 mit HP Extended Range Wireless LAN und das optionale LTE-Modul.

Auch an die Umwelt wurde gedacht. Der Deckel wurde zu 75 Prozent aus recyceltem Aluminium und die Tastatur zu 50 Prozent aus recyceltem Plastik hergestellt. Die Lautsprecher wurden aus Kunststoffen gefertigt, die aus dem Meer gesammelt wurden. Dadurch konnte in zwanzig Ländern - erstmals für ein Chromebook - eine EPEAT Gold-Bewertung für Nachhaltigkeit erreicht werden.

Dünnstes Chromebook

Das HP Pro c640 Chromebook Enterprise hat zwar Features wie Bang & Olufson Audio oder einen Spritzwasserschutz für die beleuchtete Tastatur, doch beim Storage muss sich der Anwender mit maximal 128 GB eMMC-Speicher zufrieden geben. Damit ist es für Cloud-Arbeiter eher geeignet als für den klassischen Notebook-User.

Das HP Pro c640 Chromebook Enterprise ist das bislang dünnste 14-Zoll Business Chromebook.
Das HP Pro c640 Chromebook Enterprise ist das bislang dünnste 14-Zoll Business Chromebook.
Foto: HP

Das, laut HP, dünnste 14-Zoll Chromebook mit Aluminiumgehäuse, 180 Grad-Scharnier und Schnellladefunktion erfüllt dennoch den MIL-STD 810G-Test der US-Army. Neben Wi-Fi 6 und erweiterter WLAN-Reichweite, besitzt es zahlreiche Sicherheitsfunktionen. Die Modelle sind ebenfalls mit Intel Core-Prozessoren der zehnten Generation und bis zu 16 GB DDR4-RAM ausgestattet.

Besonders günstig präsentiert sich das HP Chromebook Enterprise 14 G6, welches ausschließlich mit Celeron Prozessoren und maximal 8 GB RAM geliefert wird. Auch bei Wi-Fi muss man sich mit der Vorgängerversion zufrieden geben, die allerdings mit 2x2-Technik und HP Extended Range Wireless LAN für gute Verbindungen sorgt.

Das HP Chromebook Enterprise 14 G6 hat nicht nur eine abwaschbare Tastatur, es ist auch bereits im Handel erhältlich.
Das HP Chromebook Enterprise 14 G6 hat nicht nur eine abwaschbare Tastatur, es ist auch bereits im Handel erhältlich.
Foto: HP

Spritzwasser geschützte Tastatur, HP Privacy Camera, HDMI, USB-C und lange Akkulaufzeiten, machen das 14 G6 zu einem robusten mobilen Device für einfache Tätigkeiten in der Cloud.

Mobile Lösung für virtuelle Arbeitsbereiche

Der HP mt22 Mobile Thin Client ist speziell für Nutzer von VDI-Lösungen, wie Citrix oder VMware konzipiert. Mit Intel Celeron Prozessoren, dem HP ThinPro OS mit BIOS-Setup und der HP Privacy Camera sei sicheres und produktives Arbeiten auch von unterwegs garantiert, so der Hersteller.

Der HP mt22 Mobile Thin Client ist äußerst robust und der erste Mobile Thin Client mit einem 180-Grad-Scharnier.
Der HP mt22 Mobile Thin Client ist äußerst robust und der erste Mobile Thin Client mit einem 180-Grad-Scharnier.
Foto: HP

Der weltweit erste Thin Client mit 180-Grad-Scharnier und Aluminiumgehäuse wurde auf Zuverlässigkeit ausgelegt. Intel Celeron Prozessoren und HP Extended Range Wireless LAN sorgen für Leistung und Verbindung. Über die HP USB-C Dockingstation können Bildschirm und weiteres Zubehör angeschlossen werden.

Zusätzlich haben die Texaner den HP ThinPro Go angekündigt, der sicheres Arbeiten an jedem Ort ermöglichen soll. Der ThinClient in USB-Stick-Format kann handelsübliche 64-Bit x86-Systeme mit HP ThinPro OS booten und so sofort und sicher auf alle Daten zugreifen. Das soll auf allen Systemen mit Windows 10, 8.1, 8, Mac OS ab Version 10.10.x, Linux ab 2.6.x sowie Chrome OS funktionieren.

„Noch nie war der Bedarf an sicheren und cloudbasierten Geräten so groß wie heute“, sagt Andy Rhodes, Global Head of Commercial Personal Systems bei HP. „Unsere neuen Chromebooks und mobilen Thin Client-Lösungen wurden speziell für die Anforderungen von Anwendern entwickelt, die häufig außerhalb des Büros tätig sind. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit Google treiben wir Innovationen voran, die Unternehmen dazu verhelfen, ihre Ressourcen besser einzusetzen.“

Preise und Verfügbarkeiten

Das HP Elite c1030 Chromebook Enterprise ist voraussichtlich ab September 2020 erhältlich, das HP Pro c640 Chromebook Enterprise ab Juli 2020. Die Preise werden kurz vor der Verfügbarkeit veröffentlicht. Bereits erhältlich ist das HP Chromebook Enterprise 14 G6. Die Preisspanne beginnt hier ab 329 Euro UVP.

Was der HP mt22 Mobile Thin Client oder ThinPro Go kosten soll und wann sie erhältsich sein werden, ist derzeit noch nicht bekannt. Ansonsten sind die HP Chromebooks unter anderem bei folgenden Distributoren erhältlich: Also, Ingram Micro, Tech Data, Wave und Jacob Elektronik (Quelle: ITscope)