Silver Peak übernommen

HPE kauft sich SD-WAN-Know-how hinzu

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat die Übernahme der Firma Silver Peak für 925 Millionen Dollar angekündigt. Die Akquisition soll bis Ende Oktober 2020 abgeschlossen sein.
HPE-CEO Antonio Neri: "Silver Peaks Technologie wird useren Kunden helfen, ihe Netzwerke umzugestalten und zu moedernisieren."
HPE-CEO Antonio Neri: "Silver Peaks Technologie wird useren Kunden helfen, ihe Netzwerke umzugestalten und zu moedernisieren."
Foto: HPE

Silver Peak ist ein Anbieter von SD-WAN (Software-Defined Wide Area Networks). Dessen Technologie soll nun die Edge-Services der HPE-Marke Aruba stärken. Das soll insbesondere denjenigen HPE-Kunden zugutekommen, die nach einer intelligenten Kombination ihre Edge-Infrastruktur mit diversen Cloud-Landschaften suchen.

Lesetipp: HPE baut sein as-a-Service-Modell aus

"In der Post-Covid-Welt werden intelligente Edge-zu-Cloud-Strategien noch wichtiger, das haben wir rechtzeitig erkannt", begründet Antonio Neri die Akquisition von Silver Peak. "Das innovative Team und die Technologie von Silver Peak können nun wesentlich dazu beitragen, unsere Kunden bei der Modernisierung und Umgestaltung ihrer Netzwerke zu helfen", so der HPE-CEO weiter.

Gartner ordnet Silver Peak zu den Marktführern im Bereich WAN-Edge-Infrastruktur.
Gartner ordnet Silver Peak zu den Marktführern im Bereich WAN-Edge-Infrastruktur.
Foto: Gartner

Silver Peak zählt etwa 1.500 große Unternehmen und Service Provider zu seinen Kunden. Dessen SD-WAN-Technologie erlaubt es seinen Kunden, in der Cloud mit ähnlich guter Performanz wie im gut angebunden WAN (Wide Area Network) zu arbeiten. Gartner ordnet das Unternehmen zu den Marktführern im Bereich WAN-Edge-Infrastruktur.

Auch lesenswerit: HPE bringt Greenlake für den Mittelstand heraus

David Hughes, Gründer und CEO von Silver Peak, freut sich schon auf seine künftige Arbeit innerhalb des HPE-Konzerns: "Die Zusammenführung unserer SD-WAN-Lösungen mit dem branchenführenden Netzwerkportfolio von Aruba bietet unseren Kunden eine beispiellose Gelegenheit, sich auf ein neues technologisches Niveau hochzuhieven. Unsere Teams teilen eine gemeinsame Vision: einfache und skalierbare Anwendungen am Edge. Mit Arubas Marktmacht wird es uns gelingen, Innovationen im Netzwerkmarkt zu beschleunigen."

HPE wiederum erhofft sich aus der Übernahme von Silver Peak positive Impulse für Umsatz und Marge in dem wachsenden Markt für "intelligente Edge-Infrastrukturen".

Zur Startseite