Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neues Huawei-Handy

Huawei P20 kommt mit Triple-Cam und iPhone X-Display

Wenn Dennis nicht gerade ein Smartphone testet oder ein Youtube-Video abdreht, ist er im Fitnessstudio oder in den Alpen beim Motorradfahren (Sommer) oder Snowboarden (Winter) zu finden – Sport gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Nicht zu vergessen ist seine Reiseleidenschaft, er fühlt sich vor allem in den USA gut aufgehoben – zumindest für eine gewisse Zeit.
Das neue Huawei P20 soll mit 3 Kameras auf der Rückseite und der für das iPhone X charakteristischen Lücke im Display kommen. Und künstliche Intelligenz darf natürlich auch nicht fehlen! Hier finden Sie alle aktuellen Gerüchte zum nächsten Huawei-Handy.
Huawei P20 mit Triple-Cam von Leica
Huawei P20 mit Triple-Cam von Leica
Foto: @OnLeaks / @TigerMobiles

Je näher das Release des Huawei P20 rückt, desto mehr Informationen kommen ans Tageslicht. Hier gibt es alles Wissenswerte zum kommenden Huawei-Flaggschiff.

Gleich 3 Modelle im iPhone-X-Design

Das neue Huawei P20 soll genau wie derVorgänger P10in drei Versionen erscheinen: P20 Lite, P20 und P20 Plus. Die abgespeckte und folglich auch günstigere Lite-Version soll genau wie die "Standard"-Variante mit einem 5,7 Zoll großen Display im 18:9-Format arbeiten. Das Plus-Modell wird dem P20 sehr ähneln, aber mit einem größeren Display (6 Zoll) ausgestattet sein, das sogar höher als QHD auflösen könnte. Des Weiteren ist vorstellbar, dass der interne Speicher mehr Platz bietet - wobei das wohl eine Nebenrolle spielen wird, da Sie den Speicher sowieso wieder via Speicherkarte erweitern können.

Das Huawei P20 kommt wie das iPhone X mit einer Lücke im Display.
Das Huawei P20 kommt wie das iPhone X mit einer Lücke im Display.
Foto: @OnLeaks / @TigerMobiles

Display mit Lücke:Beim P10-Nachfolger hat sich der drittgrößte Smartphone-Hersteller offenbar stark am Design desiPhone Xmit der charakteristischen Lücke im Display (Notch) orientiert. Hier scheint ein 3D-Sensor für die Gesichtserkennung verbaut zu sein, der wohl genauso funktionieren wird wie Face ID beim iPhone X. Auf aktuellen Render-Bildern vom bekanntenLeaker @OnLeaks, die aufTigerMobiles.comveröffentlicht wurden, erkennt man zwei Kameralinsen in der Display-Lücke. Das Display-Design findet sich bei allen drei Modellvarianten.

Huawei P20 mit Triple-Kamera

Das wohl spannendste Gerücht zum neuen Huawei P20 (Plus): die Kameraeinheit von Leica, die wohl aus drei Linsen bestehen wird! Die Triple-Kamera auf der Rückseite soll Fotos mit bis zu 40 Megapixeln knipsen können und über einen 5-fach-Hybrid-Zoom verfügen. Und mit der Dual-Cam auf der Frontseite sollen Sie Selfies mit bis zu 24 Megapixeln aufnehmen können - na, das sind mal Zahlen! Das Lite-Modell kommt dagegen "nur" mit einer Dual-Cam als Hauptkamera.

Huawei P20 mit Triple-Cam von Leica und Dual-Frontkamera.
Huawei P20 mit Triple-Cam von Leica und Dual-Frontkamera.
Foto: @OnLeaks / @TigerMobiles

Weitere Ausstattung: CPU mit KI

Wie schon im Huawei Mate 10 Pro soll im P20 der aktuelle und im eigenen Haus entwickelte Hisilicon Kirin 970 zum Einsatz kommen, der das Handy dank künstlicher Intelligenz schlau und schnell machen soll. Je nach Modell soll der Arbeitsspeicher 6 oder 8 GB groß sein und der Akku eine Kapazität von 4000 mAh bieten. Ab Werk soll die neueste Android-Version 8.1 laufen, die maschinelles Lernen unterstützt.

Preis und Release

Das Huawei P20 wird zusammen mit dem Lite- und dem Plus-Modell am 27. März in Paris vorgestellt. Zum Preis gibt es leider noch keine Infos. Das P10 kostete 599 Euro UVP - vermutlich wird das P20 ähnlich bzw. leicht mehr kosten. Wir werden beim Launch-Event Ende März vor Ort sein und Sie zeitnah mit den wichtigsten Infos an dieser Stelle versorgen. (PC-Welt)