Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Botschafter und neuer Vizepräsident

Igel Technology auf zwei Positionen prominent besetzt

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der deutsche Thin Client-Pionier mit Hauptsitz in Bremen hat sich auf den Gebieten Markenbekanntheit und strategische Allianzen verstärkt.

Die Igel Technology GmbH will ihre Sichtbarkeit unter Meinungsführern und Multiplikatoren weiter ausbauen. Zum anderen arbeiten die Bremer daran, sich bei den Kooperationen und OEMs erfolgreicher zu präsentieren. Virtualisierungspapst Douglas Brown einerseits und der Silicon Valley-erfahrene Simon Clephan sollen die notwendigen Kontakte und Vereinbarungen treffen.

Igel ernennt Douglas Brown zum Global Technology Evangelist

Douglas Brown
Douglas Brown
Foto: Igel

Der renommierte Experte für Virtualisierung und Cloud soll das Profil des Bremer Unternehmens vor allem in Bezug auf modernes Endpoint-Management schärfen. Als Global Technology Evangelist soll Douglas Brown in seiner neuen Rolle das Bewusstsein für die Marke Igel nachhaltig stärken und die Sichtbarkeit für Influencer im Bereich des Enduser-Computing weiter erhöhen.

Brown verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Virtualisierungsbranche und ist zudem CTO, Präsident und Gründer der DABCC, Inc. - eine der ersten und meistbesuchten Webseite zur Virtualisierung. Davor war Brown als Senior Systems Engineer bei Citrix tätig, wo er "Methodology-in-a-Box" entwickelte, das mehr als eine Million Downloads verzeichnen konnte.

Viele Auszeichnungen begleiteten seine Karriere, unter anderem der "Citrix Systems Engineer of the Year 2002" oder etwa Microsofts "Most Valuable Professional-Award" von 2005 bis 2016 und viele weitere Ehrungen. Zudem war Brown auf Branchenevents wie Citrix Synergy und VMworld regelmäßig als Moderator zu Gast und schreibt seit mehr als einem Jahrzehnt über Enduser-Computing.

"Douglas Brown ist in der gesamten Technologiebranche als einer der herausragenden Experten für Virtualisierungsstechnologien anerkannt", kommentiert Heiko Gloge, Gründer und Geschäftsführer von Igel Technology. "Wir freuen uns sehr, Douglas als weltweiten Evangelist für die Marke Igel in unserem Team begrüßen zu dürfen. Wir sind überzeugt davon, dass er durch sein Wissen, seine Kompetenz und sein Netzwerk maßgeblich dazu beitragen wird, Igel als führendes Unternehmen für Endpoint-Management weiter zu etablieren."

"Igel hat eine beindruckende Historie, die zeigt, wie innovative Endpoint-Management-Software die Zukunft von Cloud Computing, Mobilität und IoT im Unternehmen vorantreiben kann. Ich freue mich darauf, dieses Potential noch transparenter darzustellen und das Bewusstsein für die branchenführenden Lösungen von Igel unter Channel-Partnern und Endkunden weiter zu schärfen", kommentiert Douglas Brown.

Igel erweitert globales Führungsteam mit Simon Clephan

Simon Clephan
Simon Clephan
Foto: Igel

Der Vertriebs- und Marketing-Experte Simon Clephan verstärkt ab sofort das Management des deutschen Thin Client-Pioniers als Vice President für Business Development und strategische Allianzen. In der neu geschaffenen Rolle verantwortet Clephan von San Francisco die Kooperationen mit Systemintegratoren wie AMD, Cisco, Citrix, Intel, Microsoft, Samsung und VMware. Weiterhin obliegt ihm das Wachstum im Gesundheitsbereich und soll daher die Zusammenarbeit mit OEMs wie Cerner, Epic, Imprivata und Nuance intensivieren.

Simon Clephan verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Marketing der Softwarebranche und ist dort exzellent vernetzt. Zuvor verantwortete er die strategischen Allianzen bei AppSense mit Schwerpunkt Health. Davor war er als Vice President für Business Development bei Aurema tätig, die nun zu Citrix gehören. Weitere Stationen waren Unternehmen wie IBMs FileNet oder Intel.

"Simon Clephan wird im gesamten Silicon Valley als erfahrener Vertriebs- und Marketingleiter geschätzt. Seine Erfahrung und sein technisches Verständnis sind für Igel ein Türöffner und werden dazu beitragen unser Wachstum weiter auszubauen", kommentiert Jed Ayres, Präsident und CEO bei Igel Nordamerika. "Durch seine umfassende Erfahrung im Bereich Virtualisierung und Enduser-Computing weiß Simon Clephan um die Herausforderungen unserer Branche, und wir freuen uns darauf, dass er uns zukünftig mit seinem Wissen und seinem Netzwerk unterstützen wird, die Zusammenarbeit mit führenden Technologiepartnern zu intensivieren."

"Igel hat das Potential die Zukunft des Endpoint-Managements maßgeblich mitzugestalten", kommentiert Cephlan. "Die Idee des IoT findet mehr und mehr den Weg in Unternehmen, und Igel ist mit seinen Lösungen für die einfache und effiziente Verwaltung zahlloser Endgeräte bestens aufgestellt. Ich freue mich darauf, Igels Idee eines einfachen und sicheren Endpoint-Managements für Cloud- und BYOD-Umgebungen durch die Zusammenarbeit mit OEMs und Systemintegratoren noch populärer zu machen." (KEW)