Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ausbau der DACH-Präsenz

Infinidat erweitert Vertriebsteam um drei Positionen



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit einem Fokus auf die deutschsprachige Region hat sich der Speicherexperte aus Massachusetts gleich mit drei Neuzugängen verstärkt.

Die Infinidat, Inc. begegnet damit der stetig wachsenden Kundennachfrage nach skalierbaren und sicheren Speicherlösungen in der Region. Mit Bert Meyer als neuem Channel Manager DACH, Dirk Paehler als Sales Manager Germany und Rebecca Kraushaar als Business Development Representative DACH kommen drei erfahrene Strategen neu ins Boot.

Bert Meyer, Channel Manager DACH bei Infinidat, bringt Expertise für Ausbau des Partnernetzwerks und eine umfassende Kundenbetreuung mit.
Bert Meyer, Channel Manager DACH bei Infinidat, bringt Expertise für Ausbau des Partnernetzwerks und eine umfassende Kundenbetreuung mit.
Foto: Infinidat

Alle berichten an Berthold Höflich, Sales Director DACH bei Infinidat: "Mit dem neuen Team können wir den DACH-Markt umfassend bedienen. Der Kurs bei Infinidat steht klar auf Ausbau. In unserer Region sind wir nun optimal dafür aufgestellt", beschreibt Berthold Höflich den Zuwachs.

Ab Mai 2018 kommt Bert Meyer als Channel Manager DACH für Infinidat. Meyer soll sich neben dem Vertrieb der Lösungen mit Resellern und Systemhäusern auch um die Akquisition neuer Partner bemühen. Meyer kommt von Brocade, wo er zuletzt als Channel Account Manager tätig war und sich über zehn Jahre um den Partnervertrieb kümmerte. Vor Brocade arbeitet er acht Jahre bei der von Avnet geschluckten Bell Micro in der Storage- und Back-Up-Distribution.

"Der Erfolg unserer Partner ist unser Erfolg", erklärt Bert Meyer. "Deshalb steht die Unterstützung von Partnerprojekten bei uns klar im Fokus."

Dirk Pähler, Sales Manager Germany, soll insbesondere den Channel-Vertrieb von Infinidat im Norden und Westen Deutschlands voranbringen.
Dirk Pähler, Sales Manager Germany, soll insbesondere den Channel-Vertrieb von Infinidat im Norden und Westen Deutschlands voranbringen.
Foto: Infinidat

Dirk Pähler ist ab sofort als Sales Manager für den Norden und Westen Deutschlands zuständig. Pähler kommt von Pure Storage zu Infinidat und bekleidete davor strategische Vertriebspositionen bei VMware und EMC sowie einiger weitere IT- und TK-Unternehmen. Bei Infinidat soll sich Dirk Pähler neben dem Ausbau der Sales-Aktivitäten ebenfalls vordringlich dem Channel-Geschäft widmen.

"Unser Ziel ist es, die Partnerlandschaft in DACH deutlich auszubauen", sagt Dirk Pähler zu seinen Plänen bei Infinidat. "2017 war unser Partnerprogramm zu einem großen Teil für den Umsatz verantwortlich. Investitionen in das Wachstum unserer Partner sollen diesen Kurs weiter vorantreiben."

Rebecca Kraushaar, Business Development Representative DACH bei Infinidat, soll sich verstärkt um die Leads in der Region kümmern.
Rebecca Kraushaar, Business Development Representative DACH bei Infinidat, soll sich verstärkt um die Leads in der Region kümmern.
Foto: Infinidat

Die Österreicherin Rebecca Kraushaar ist seit März 2018 für die Geschäftsentwicklung der DACH-Region zuständig. Kraushaar schließt sich Infinidat nach ihrer internationalen Business-Development-Karriere bei Metlife, Proudfoot und Cornerstone an. Sie soll von Berlin aus die Weiterentwicklung von Leads in Deutschland, Österreich und der Schweiz steuern.

"Unsere Kunden sind in vielen Branchen zuhause", erläutert Rebecca Kraushaar zu ihrer Zielgruppe. "Alle Organisationen, die ein besonderes Bedürfnis an Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und niedrigen Latenzzeiten haben, stehen bei uns im Fokus." (KEW)