Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Distributionsvertrag mit macmon

Infinigate mit neuem Security-Hersteller

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Deutschlands bester VAD Infinigate nimmt mit macmon, einen weiteren deutschen Security-Spezialisten in seinen Lieferantenstamm auf.

Derzeit werden Lösungen für intelligentes Netzwerkmanagement stark nachgefragt. Infinigate, der Gewinner des Channel Excellence Awards im Bereich VAD, erweitert das eigene Portfolio um Systeme des deutschen Netzwerksicherheitsanbieters macmon.

Bereits seit 2003 beschäftigt sich macmon aus Berlin mit der Entwicklung von Netzwerksicherheitssoftware. Die Network Access Control-Lösung "macmon" wird vollständig in Deutschland entwickelt und weltweit eingesetzt, um Netzwerke vor unberechtigten Zugriffen zu schützen.

Andreas Bechtold, Geschäftsführer Infinigate Deutschland: "Macmon ist eine wichtige Erweiterung des Netzwerk-Sicherheitsportfolios."
Andreas Bechtold, Geschäftsführer Infinigate Deutschland: "Macmon ist eine wichtige Erweiterung des Netzwerk-Sicherheitsportfolios."
Foto: Infinigate

Laut Infinigate findet diese Software immer heraus, welche Geräte sich in einem Netzwerk befinden. Die eingesetzten PCs, Drucker, Laptops, medizinischen und technischen Geräte jeglicher Art werden auf diese Weise überwacht und vor unbefugten Zugriffen geschützt. Gast- und Mitarbeitergeräte (BYOD) sind über das Gästeportal ebenfalls zulässig.

"Der Bedarf an NAC-Lösungen (Network Access Control) im öffentlichen Sektor, Gesundheitswesen, bei Finanzdienstleistern, Versicherungen, in Wissenschaft und Forschung sowie in der gesamten Industrie, die mit dem Internet der Dinge (IoT) zu tun hat, steigt rasant, meint Christian Bücker, Geschäftsführer von macmon.

"Mit Infinigate gewinnen wir einen sehr erfahrenen und kompetenten Distributor, der uns mit seinen Partnern den Marktzugang weiter öffnet. Infinigate hat überdies eine sehr hohe technische Expertise, um die immer komplexer werdenden Anforderungen in Netzwerkprojekten zu erfassen, um dann mit der richtigen Lösung die Partner beratend und projektunterstützend zu begleiten", so der Sohn von Rosemarie Bücker weiter.

"In unserem Angebot ist macmon eine wichtige Erweiterung des Netzwerk-Sicherheitsportfolios. Macmon ermöglicht es, sehr heterogene und komplexe Netzwerksicherheitsanforderungen effizient abzudecken und dabei vor allem die Komplexität enorm zu reduzieren. Vor solchen Anforderungen stehen mittlerweile auch viele mittelständische Unternehmen. Gerade für dieses Segment bietet macmon eine exzellente Lösung und ist als deutscher Hersteller mit einem vom BSI zertifizierten Produkt für individuelle Anforderungen mehr als geeignet. Wir freuen uns deshalb, macmon ab sofort unseren Partnern anbieten zu können", so begründet Andreas Bechtold, Geschäftsführer Infinigate Deutschland, seine Entscheidung für macmon.