Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

SOC-Spezialist aus Österreich

Infinigate nimmt RadarServices ins Programm auf



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
In Zusammenarbeit mit RadarServices will Infinigate künftig auch SOC-Dienste anbieten, die von den Channel-Partnern vertrieben werden können.

Der auf Netzwerk- und IT-Security spezialisierte VAD Infinigate hat einen Distributionsvertrag mit dem österreichischen SOC-Spezialisten (Security Operations Center) RadarServices unterzeichnet. Mit der Technik von RadarServices soll es möglich sein, "auf einfache Weise SOCs zur Überwachung, Analyse und zum Risikomanagement der IT-Infrastruktur" bei Kunden zu realisieren. Verfügbare Module sind etwa eine SIEM-Lösung (Security and Event Management), automatisierte Schwachstellenanalysen, Network Intrusion Detection und Sandboxing, die je nach Anforderung des Kunden frei konfiguriert werden können.

Zusammen mit RadarServices will Infinigate seinen Partnern bald SOC-Dienste anbieten.
Zusammen mit RadarServices will Infinigate seinen Partnern bald SOC-Dienste anbieten.
Foto: Gorodenkoff - shutterstock.com

Im vierten Quartal dieses Jahres will Infinigate dann auf dieser Basis eine Managed-SOC-Lösung anbieten, die als Dienstleistung vermarktet werden kann. Mittelständische Systemhäuser und MSPs (Managed Service Provider) sollen ihren Kunden künftig so auch SOC-Dienste verkaufen können. Bereits vor Ort vorhandene Security-Lösungen sollen sich integrieren beziehungsweise anbinden lassen.

Lesetipp: Infinigate gewinnt GFI-Preis

Auf Wunsch wollen sich Infinigate und RadarServices auch um Teile des dazu benötigten Betriebs kümmern. Der Partner hat dadurch den Vorteil, dass er sich auf Bereiche wie Risikoanalyse, Optimierung und Beseitigung von Schwachstellen und bereits vorhandene Sicherheitsvorfällen konzentrieren kann.

Interessierte Partner können sich bereits bei Infinigate registrieren. (rw)