Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cisco treibt den Mittelstand

Inforsacom Logicalis ist Mitglied der Innovation Alliance



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Um den Mittelstand beim Thema Digitalisierung voranzubringen hat der US-Hersteller im Herbst 2016 eine Innovation Alliance gegründet. Der MSP aus Neu-Isenburg hat sich der Gruppe angeschlossen.

Die Inforsacom Logicalis GmbH engagiert sich als Lösungs- und Managed Services-Anbieter in der Innovation Alliance. Von Cisco mit 11 Unternehmen aus der IT-Branche gegründet, soll die Kooperation das Thema Digitalisierung im Mittelstand vorantreiben. Die Innovation Alliance ist eine zentrale Säule der Cisco-Initiative "Deutschland Digital", für die innerhalb der nächsten Jahre rund 500 Mio. Dollar in die Digitalisierung der Bundesrepublik investiert werden soll.

Frank Haines, CSO der Inforsacom Logicalis und Sprecher der Kooperation von Cisco, Damovo, Entiretec, Inforsacom Logicalis, Inneo Solutions, Leitwerk, Pan Dacom Networking, Pco Personal Computer Organisation, Relayr, Schweickert Netzwerktechnik, SWS Computersysteme und XevIT, sieht in der Innovation Alliance eine Chance zur mittelstandsgerechten Digitalisierung Deutschlands.
Frank Haines, CSO der Inforsacom Logicalis und Sprecher der Kooperation von Cisco, Damovo, Entiretec, Inforsacom Logicalis, Inneo Solutions, Leitwerk, Pan Dacom Networking, Pco Personal Computer Organisation, Relayr, Schweickert Netzwerktechnik, SWS Computersysteme und XevIT, sieht in der Innovation Alliance eine Chance zur mittelstandsgerechten Digitalisierung Deutschlands.
Foto: Inforsacom Logicalis

Gegenüber Großunternehmen, die meist genug eigene Kapazitäten und Know-how im Bereich Digitalisierung haben, ist der Mittelstand heute oft noch im Nachteil, erklären die Hessen.

"Mit dem Verbund aus schlagkräftigen IT-Unternehmen helfen wir dem deutschen Mittelstand ganz konkret bei der Umsetzung von Digitalisierungsstrategien. Im Vordergrund stehen praktische Lösungen, keine vagen Ideen", so Frank Haines, CSO von Inforsacom Logicalis und Sprecher der Innovation Alliance.

Die Kooperation bietet Mittelständlern, unter anderem in Form von Roadshow-Terminen und individuellen Workshops, Beratung zum Thema Digitalisierung. So will die Innovation Alliance im März und April anhand von Case Studies in sechs Städten darlegen, wie Mittelständler von der Digitalisierung profitieren können.

"Die Innovation Alliance bietet aufgrund vielfältiger Best Practice-Erfahrungen ihrer Mitglieder für viele Branchen die große Chance zur mittelstandsgerechten Digitalisierung und erfüllt somit unterschiedlichste Anforderungen", erläutert Haines weiter. "Im Verbund verhelfen wir den Firmen zu intelligenteren Prozessen und smarteren Produkten."

Die genauen Termine, Themen sowie weiter Wissenswertes über die Roadshow in Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Leipzig, München und Stuttgart gibt es auf der Event-Seite hier. Mehr Informationen über die Kooperation finden sich auf der Homepage der Innovation Alliance. (KEW)