Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Die Integration wird abgeschlossen

Inforsacom Logicalis wird zur Logicalis GmbH



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Ein traditionsreicher Name wird bald aus der Systemhausszene verschwinden. Inforsacom wird nun auch namentlich von der britischen Tochter des südafrikanischen Dienstleistungskonzerns geschluckt.

Die Inforsacom Logicalis GmbH, Anbieter diverser IT-Lösungs- und Managed Services, will noch im ersten Halbjahr 2018 zur Logicalis GmbH umzufirmieren. 2016 wurde das ehemals mittelständische IT-Systemhaus mit der deutschen Tochter der britischen Logicalis Group zur Inforsacom Logicalis GmbH verschmolzen. Die Briten wiederum gehören vollständig zur südafrikanischen Datatec.

Die Logicalis Group will als Partner für globale Roll-outs auch namentlich eindeutig identifizierbar sein. Im zukünftigen Logo wird die Umfirmierung deutlich sichtbar: Inforsacom ist verschwunden.
Die Logicalis Group will als Partner für globale Roll-outs auch namentlich eindeutig identifizierbar sein. Im zukünftigen Logo wird die Umfirmierung deutlich sichtbar: Inforsacom ist verschwunden.
Foto: Logicalis Group

"Wir schließen damit die Integration von Inforsacom in die Logicalis Group vollständig ab", erklärt Christan Werner, CEO der Logicalis Group für Deutschland. "Als Teil der weltweiten Gruppe agieren wir schon lange nicht mehr ‚nur‘ als nationales IT-Systemhaus, sondern auch als Partner für international operierende Unternehmen, die einen zentralen Ansprechpartner für globale Roll-outs brauchen. Mit dem neuen Unternehmensnamen und dem neuen Unternehmenslogo wird dies deutlich."

Die Logicalis Group ist weltweit in 24 Ländern mit Niederlassungen vertreten. Rund 4.000 Mitarbeiter betreuen Kunden aus über 60 Ländern. Kern ist dabei eine weltweit einheitliche Lösungs- und Service-Strategie, die um länderspezifische Extras ergänzt wird. Die Gruppe pflegt enge strategische Partnerschaften zu Cisco (Global Gold-Partner) und Oracle (Platinum-Partner) sowie Dell EMC, HDS, HP, IBM, Lenovo, NetApp und weiteren international operierenden IT-Unternehmen.

"Unsere globalen IT-Services sind auch deshalb so professionell, weil wir mit Top-Technologiepartnern zusammenarbeiten. Wir sind einer von nur sechs Cisco-Global-Gold-Partnern weltweit. Das zeigt, wie gut unser globaler Lösungs- und Service-Ansatz und der Aufbau weltweit agierender Teams funktionieren", ergänzt Deutschland-Chef Werner. (rw)