Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bluetooth-Tracker für den Alltag

Ingram Micro nimmt Chipolo ins Programm

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Als Erleichterung für den Alltag bewirbt der Dornacher Distributor den Bluetooth-Anhänger für alles Mögliche - vom Schlüsselbund bis zum Hund. Eine App hilft bei der Suche nach "verlorenen" Dingen.

Die Ingram Micro Distribution GmbH ergänzt ihr Portfolio um den Hersteller Chipolo. Ab sofort ist der gleichnamige Bluetooth-Tracker für Fachhandelspartner in Deutschland erhältlich. Neben Heimsicherheit und Energiesparen eröffnet der Distributor im Rahmen seines Smart Home-Angebots damit eine zusätzliche Sparte mit Produkten für Erleichterungen im Alltag.

Ingram Micro erweitert mit dem Bluetooth-Tracker von Chipolo sein Smart-Home Portfolio und tritt in ein neues Produktsegment ein.
Ingram Micro erweitert mit dem Bluetooth-Tracker von Chipolo sein Smart-Home Portfolio und tritt in ein neues Produktsegment ein.
Foto: Chipolo

Der Bluetooth-Tracker Chipolo ist ein Anhänger in der Größe eines Pfand-Chips für Einkaufswagen und vernetzt analoge Gegenstände per kostenfreier App mit dem Smartphone. Bis zu einer Entfernung von 60 Metern können die Gegenstände via Bluetooth geortet werden. Bei der "klassischen Version" des Chips hält die Batterie rund sechs Monate.

Umgekehrt können auch Smartphones mit dem Chipolo gefunden werden, wenn die Geräte sich bereits kennen. Laut Hersteller läutet das Smartphone in Reichweite per Doppeldruck auf die Plus-Version des Chips. Dies sogar mit voller Lautstärke und auch dann, wenn es auf "leise" stehen sollte. Zudem soll die Plus-Version wasserfest sein und ohne Batteriewechsel auskommen.

Klaus Donath, Executive Director Value Business bei Ingram Micro, empfiehlt Chipolo, um Objekte digital leichter aufspüren zu können.
Klaus Donath, Executive Director Value Business bei Ingram Micro, empfiehlt Chipolo, um Objekte digital leichter aufspüren zu können.
Foto: Ingram Micro

Auch andere Chipolo-User können über die Funktion Gruppensuche beim Finden helfen. Sobald sich jemand in der Nähe des verlorenen Gegenstandes befindet, wird der Besitzer per E-Mail benachrichtigt. Dies soll, laut Distributor, alles freiwillig und anonym vonstatten gehen. Die Chips können an allen Objekten befestigt werden und sind somit vielseitig einsetzbar. Chipolo ist für Geräte mit iOS, Android oder Windows mit Bluetooth-Unterstützung geeignet.

"Mit Chipolo werden nicht-internetfähige Dinge und Objekte quasi spielend leicht vernetzt und digital auffindbar - egal, ob Schlüssel, Brieftasche oder auch das Haustier. Mit dem Bluetooth-Tracker erweitern wir unser Angebot um ein Produkt, welches das alltägliche Leben im häuslichen Umfeld einfacher macht", erklärt Klaus Donath, Executive Director Value Business, Ingram Micro.

Beim Hersteller gilt eine unverbindliche Preisempfehlung von 24,99 Euro pro Gerät, im Viererpack gibt es die Classic und Pro-Version dort bereits für 69,96 Euro versandkostenfrei. Alles Nähere zu den Fachhandelspreisen und weitere Informationen zu Chipolo erhalten Händler telefonisch bei Ingram Micro unter 089 4208-2470 oder per E-Mail unter diesem Link. (KEW)