Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Von der Gründung zum Marktführer

InterConnect feiert 30-jähriges Bestehen



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der badische Software-Spezialist startete 1989 regional und ist heute besonders im Bereich Sportvereine und -verbände erfolgreich aktiv.

Die Karlsruher InterConnect GmbH & Co. KG feiert im Juni ihr 30-jähriges Bestehen und hat ihre Wurzeln in der Netzwerktechnologie, wo ihre Expertise noch immer als zentrales Element des Unternehmenserfolgs gilt. Derzeit sind 25 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, die unter anderem auch Kunden aus der Gründungszeit betreuen.

Gert Rudolph, Gründer und Geschäftsführer bei InterConnect, verzeichnet eine große Nachfrage nach Unterstützung bei der IT-Sicherheit und dem Management der IT-Infrastruktur.
Gert Rudolph, Gründer und Geschäftsführer bei InterConnect, verzeichnet eine große Nachfrage nach Unterstützung bei der IT-Sicherheit und dem Management der IT-Infrastruktur.
Foto: InterConnect

Die heutigen Geschäftsführer Gert Rudolph und Gesellschafter Peter Rohnacher gründeten 1986 als Informatikabsolventen der Universität Karlsruhe das Informatikbüro Rudolph & Rohnacher. Für das ehemalige Kernforschungszentrum Karlsruhe bauten sie damals eines der ersten großen deutschen lokalen Netzwerke auf. Daraus erfolgten zahlreiche Anfragen aus Industrie und öffentlichem Dienst, die letztendlich 1989 zur Gründung der InterConnect GmbH führte.

„Gestartet als Netzwerkspezialist sind wir heute im Großraum Karlsruhe als zuverlässiger IT-Dienstleister für Unternehmen aller Größenordnungen bekannt“, erklärt Gründer und Geschäftsführer Gert Rudolph. „Kaum eine Branche hat sich in den vergangenen drei Jahrzehnten so verändert wie die IT-Branche. Viele Geschäftsmodelle oder auch Teile der Wertschöpfungskette sind heute auf eine funktionierende IT-Infrastruktur angewiesen. Dafür sind wir der richtige IT-Partner.“

Marktführer bei Software für Sportverbände

Mit „IntelliOnline“ vermarktet InterConnect ein breites Portfolio modularer Softwarelösungen für Vereine und Verbände. Dazu zählen Module für die Online-Buchung für Kurse und Plätze, die Verwaltung sowie die Möglichkeit der Erstellung und Pflege von Websites.

„IntelliVerband“ als zentrale Lösung verwaltet über 30.000 deutsche Sportvereine. Damit ist InterConnect nach eigenen Angaben Marktführer in Deutschland mit Kunden wie Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB), sowie Verbände in Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen, Saarland und Rheinland-Pfalz.

„Das Verständnis für IT-Investitionen ist in den vergangenen Jahren auch durch die Digitalisierung deutlich gewachsen“, ergänzt Rudolph. „IT hat heute einen viel höheren Stellenwert als früher. Wichtig sind vor allem Services für den Unternehmensbetrieb und die tägliche Kommunikation.“

Lesen Sie auch: Interview mit InterConnect-Gründer Gert Rudolph