Internet platzt aus den Nähten

21.01.1999

MÜNCHEN: Die Telekommunikations-Industrie wird von bösen Alpträumen geplagt. Nicht etwa, weil die Nachfrage fehlen würde. Im Gegenteil: Die Nachfrage nach Datenkommunikation ist so groß, daß Internet-, Telefon- und Kabelanbieter mit der Bereitstellung von genügend Bandbreite nicht mehr hinterherkommen. Laut Experten steigt der Bedarf an Backbone-Bandbreite derzeit jährlich um 1.000 (!) Prozent. Die Befürchtung der Anbieter: Die Kosten für die Netznutzung steigen, und Down-load-Zeiten werden begrenzt. (gn)