Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Internet-Schuldenpranger ist vom Netz

19.07.2001
Nur für kurze Zeit hat ein Finanzdienstleister aus Schleswig-Holstein im Internet eine Art Pranger betrieben, bei dem Gläubiger die Namen und Adressen ihrer Schuldner veröffentlichen konnten. Nachdem das Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein (ULD) rechtliche Schritte angedroht hat, wurde die Schmähseite vom Netz genommen. "Die neue Technik bietet ein gefährliches Mittel für Selbstjustiz und Rufmord“, begündet ULD-Leiter Helmut Bäumler das Einschreiten seiner Einrichtung, und verweist auf die bestehenden rechtlichen Möglichkeiten, zu seinem Geld zu kommen.(st)

Nur für kurze Zeit hat ein Finanzdienstleister aus Schleswig-Holstein im Internet eine Art Pranger betrieben, bei dem Gläubiger die Namen und Adressen ihrer Schuldner veröffentlichen konnten. Nachdem das Landeszentrum für Datenschutz Schleswig Holstein (ULD) rechtliche Schritte angedroht hat, wurde die Schmähseite vom Netz genommen. "Die neue Technik bietet ein gefährliches Mittel für Selbstjustiz und Rufmord“, begündet ULD-Leiter Helmut Bäumler das Einschreiten seiner Einrichtung, und verweist auf die bestehenden rechtlichen Möglichkeiten, zu seinem Geld zu kommen.(st)