Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Markus Klahn wird COO

Intershop erweitert Vorstand

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Am 9. April 2018 wird Markus Klahn als COO (Chief Operating Officer) den Intershop-Vorstand erweitern. Diese Entscheidung erklärt der E-Commerce-Software-Anbieter als Teil der Transformation zu einer Cloud-getriebenen Organisation.

Klahn stößt damit zu den bereits bestehenden Intershop-Vorständen Jochen Wiechen (Vorstandsvorsitzender) und Axel Köhler (Chief Sales Officer, CSO) hinzu. Das neue Vorstandsmitglied soll den Service-Bereich verantworten. Seine Hauptaufgabe wird darin bestehen, Intershops interne Geschäftsprozesse an ein Cloud-getriebenes Business-Modell anzupassen. Denn immer mehr Intershop-Kunden realisieren ihre Digitalisierungsprojekte auf Basis einer Cloud-Lösung und fragen die dazugehörigen Leistungen nach. Intershop will nun darauf reagieren und das eigene Cloud Segment stärken.

Der neue Intershop-COO Markus Klahn kommt aus dem ERP-Umfeld.
Der neue Intershop-COO Markus Klahn kommt aus dem ERP-Umfeld.
Foto: Intershop

Vorstandskollege Wiechen wird da schon konkreter: "Wir freuen uns über die Unterstützung beim schnellen Aufgleisen neuer Kunden auf die Azure-Plattform und beim Anpassen unserer Prozesse an ein Cloud-getriebenes Geschäftsmodell." Vertriebsleiter Axel Köhlers soll sich verstärkt um Neu- und Bestandskunden kümmern und als Verantwortlicher für Vertrieb und Marketing Intershops Cloud-Ambitionen in den Markt tragen.

Markus Klahn verfügt über reichlich Vertriebserfahrung im Software-Markt. 17 Jahre lang agierte er als Geschäftsführer beim ERP-Anbieter Proalpha, bevor er 2015 zum Konkurrenten abas wechselte (ChannelPartner berichtete). Das Jahr 2017 über arbeitete Klahn als EMEA-Vertriebsleiter bei Jaggaer. Das ist ein reiner SaaS-Anbieter im Procurement-Bereich.

Lesetipp: Intershop-Studie - Digitalisierung im B2B-Commerce