Studie "Mobile Monitor 2011"

iPad steht bei deutschen Anwendern hoch im Kurs

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Tech Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Während sich Apple mit dem iPhone zunehmend gegen Smartphone-Hersteller wie HTC und Samsung und das Betriebssystem Android durchsetzen muss, liegt das iPad in Deutschland in der Verbreitung gegenüber den Wettbewerbern immer noch weit vorne.
Auf der CES in Las Vegas stellten viele Hersteller ihre neuen Tablet-Modelle vor und die Messebesucher konnten Hand anlegen. Foto: CES
Auf der CES in Las Vegas stellten viele Hersteller ihre neuen Tablet-Modelle vor und die Messebesucher konnten Hand anlegen. Foto: CES
Foto: CES

Während sich Apple mit dem iPhone zunehmend gegen Smartphone-Hersteller wie HTC und Samsung und das Betriebssystem Android durchsetzen muss, liegt das iPad in Deutschland in der Verbreitung gegenüber den Wettbewerbern immer noch weit vorne.

Foto: Goldmedia

Im Rahmen der Online-Studie "Mobile Monitor 2011" befragte die Goldmedia Custom Research GmbH 1.012 Smartphone-Besitzer zur Nutzung ihres Smartphones und Tablet-PCs sowie zur Kundenzufriedenheit. 63 Prozent der Befragten gaben an, ein Apple iPad ihr Eigentum zu nennen. Weit abgeschlagen mit 11 Prozent landete als zweithöchste Nennung das Samsung Galaxy Tab (Grafik per Klick vergrößern).

In diesem Jahr könnte sich an dieser Aufteilung etwas ändern. 2012 beginnt die Tablet-Area 2.0. So waren Tablets eines der großen Themen auf der diesjährigen CES. Die neue Android-Version Ice Cream Sandwich sowie das für 2012 erwartete Windows 8 werden dazu beitragen. Erst durch die beiden neuen Betriebssystemversionen werden A-Brand-Hersteller mit noch bedienerfreundlichereb Tablets am iPad-Thron kratzen. Denn vor allem die einfache und intuitive Bedienung des Tablets sowie das umfangreiche Angebot in Apples App Store gehören zu den kaufentscheidenden Merkmalen zu Gunsten des iPads.

Zur Startseite