Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Marktforscher

iPhone XR verkauft sich besser als iPhone XS

Peter Müller ist der Ansicht, dass ein Apple täglich den Arzt erspart. Sei es iMac, Macbook, iPhone oder iPad, was anderes kommt nicht auf den Tisch oder in die Tasche. Seit 1998 beobachtet er die Szene rund um den Hersteller von hochwertigen IT-Produkten in Cupertino genau. Weil er schon so lange dabei ist, kennt er die Apple-Geschichte genau genug, um auch die Gegenwart des Mac-Herstellers kritisch und fair einordnen zu können. Ausgeschlafene Zeitgenossen kennen und schätzen seine Beiträge im Macwelt-Morgenmagazin, die die Leser werktags pünktlich um acht Uhr morgens in den nächsten Tag mit Apfel und ohne Doktor begleiten. Privat schlägt sein Herz für die Familie, den FC Bayern, sechs Saiten, Blues-Skalen und Triolen im Shuffle-Rhythmus.
Tim Cook hat in einem aktuellen Interview das iPhone XR verteidigt, die Marktforschungsfirmen bestätigen: iPhone XR ist beliebt.

Seit das iPhone XR auf dem Markt ist, war es in jeder Woche das meist verkaufte iPhone, hat Apple-CEO Tim Cook erst wieder betont. Was bedeutet das aber in absoluten Verkaufsanteilen der Generation von 2018, iPhone XS und XS Max gibt es ja sechs Wochen länger? Hierzu nennt Apple keine Zahlen, Marktforscher springen mit mehr oder weniger akkuraten Messungen und Schätzungen in die Bresche.

iPhone XR
iPhone XR
Foto: Apple

Nach Zahlen von Mixpanel hat das iPhone XR den Vorsprung des iPhone XS bereits aufgeholt, mehr Leute nutzen das LCD-Smartphone als den direkten Nachfolger des iPhone X. Noch liegt das iPhone XS Max vor dem XR, der Vorsprung schmilzt aber und wird bald aufgebraucht sein. Konkret verwenden laut Mixpanel 3,02 Prozent aller iPhone-Besitzer das iPhone XR, das XS ist bei 2,88 Prozent im Gebrauch. Die Wachstumskurve des XS Max ist weniger steil als die des XR, bald schon wird das in sechs Farben erhältliche 6,1-Zoll-Modell das 6,5-Zoll-Flaggschiff überholt haben.

Das meistgenutzte iPhone ist das iPhone X mit einem Anteil von 11,71 Prozent, gefolgt vom iPhone 8 Plus mit 10,1 Prozent und dem iPhone 8 mit 9,82 Prozent.

Mixpanel hat eigene Analytics-Tools und kann so auf relativ große Datensätze zugreifen.

(Macwelt)