Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Prämierte IT-Beratung

it-economics setzt auf Feedback statt Bewertung im Jahresgespräch

26.03.2019
Anzeige  it-economics beschäftigt IT-Consultants, Softwareentwickler und Projektmanager. Im Great Place to Work Wettbewerb wurde die IT-Beratung erneut als einer der besten ITK-Arbeitgeber ausgezeichnet.
it-economics beschäftigt IT-Consultants, Softwareentwickler und Projektmanager. Im Great Place to Work Wettbewerb wurde die IT-Beratung erneut als einer der besten ITK-Arbeitgeber ausgezeichnet, Platz 7 in der Größenklasse 101 bis 500 Mitarbeiter.
it-economics beschäftigt IT-Consultants, Softwareentwickler und Projektmanager. Im Great Place to Work Wettbewerb wurde die IT-Beratung erneut als einer der besten ITK-Arbeitgeber ausgezeichnet, Platz 7 in der Größenklasse 101 bis 500 Mitarbeiter.
Foto: it-economics

it-economics beschäftigt IT-Consultants, Softwareentwickler und Projektmanager. Die IT-Beratung entwickelt Digitalisierungskonzepte und begleitet Unternehmen auf dem Weg zur Agilität. Das Leistungsportfolio umfasst Lösungen und Services entlang der Wertschöpfungskette des klassischen und agilen IT-Managements: Trainings und Coachings, Cloud-Architektur, Softwareentwicklung und Implementierung. Das entwickelte IT³-Konzept garantiert den Einsatz passender Managementmethoden, aktueller Technologie und spezifischen Fachwissens.

Herausragende Initiativen

One Team Day
Einmal im Monat arbeiten alle Mitarbeiter an den jeweiligen Standorten zusammen an Projekten und Research-Themen. Nach dem Briefing zu aktuellen Unternehmensentwicklungen und einer Q&A-Session beginnen die Teams etwa eine App zu programmieren, Ideen für unsere Diversity-Initiative zu sammeln oder Services auszugestalten. Begleitet wird der Tag von einem gemeinsamen Lunch, Networking und dem Austausch der Ergebnisse.

Feedback statt Bewertung
Wir haben den variablen Bonusanteil in den Gehältern abgeschafft. Durch die Entkopplung von Feedback, Bewertung und monetärer Belohnung geht es in den Jahresendgesprächen nur um konstruktives Feedback und darum, wie man sich verbessern kann.

Wissen aktiv vermitteln
Monatlich bieten wir einen "Value & Knowledge Space" an, wo Mitarbeiter ihre Themen vorstellen können. Dieses Format ist offen für alle - von den Studenten bis zum Topmanagement - als Referent oder Teilnehmer.

Torsten Klein, CEO und Co-Founder: "Ein Beratungsunternehmen hat genau ein Asset: motivierte und engagierte Mitarbeiter. Wir fördern das durch eine aktive Feedback- und Mitmach-Kultur sowie ein Management, das das Servant- Leadership-Prinzip lebt. So bekommen alle unsere Mitarbeiter Freiräume ihre Talente zu entfalten, und unsere Kunden beste Ergebnisse. Eine Win-Win-Situation."
Torsten Klein, CEO und Co-Founder: "Ein Beratungsunternehmen hat genau ein Asset: motivierte und engagierte Mitarbeiter. Wir fördern das durch eine aktive Feedback- und Mitmach-Kultur sowie ein Management, das das Servant- Leadership-Prinzip lebt. So bekommen alle unsere Mitarbeiter Freiräume ihre Talente zu entfalten, und unsere Kunden beste Ergebnisse. Eine Win-Win-Situation."
Foto: it-economics

Das sagen die Mitarbeiter:

97 Prozent der Mitarbeiter haben Spaß bei der Arbeit.

"Man darf früh Verantwortung in Projekten übernehmen, wodurch der Mehrwert für das Projekt und Unternehmen deutlich wird - worauf man wiederum stolz sein kann und Anerkennung erfährt. Durch das entgegengebrachte Vertrauen fühlt man sich stets integriert und wohl."

Kontakt für Bewerber

begreat@it-economics.de
www.it-economics.de

Derzeit suchen wir: Servant Leader (m/w/d) & Software Crafts(wo)man.