Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Via EDI-Schnittstelle an die Fachhandelsplattform angebunden

ITscope integriert Littlebit und ActionIT ins Bestellsystem

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Ab sofort sind HEKs und Lagerverfügbarkeiten der bei dem Distributor Littlebit erhältlichen Produkte im Bestellsystem von ITScope einsehbar.

Mittlerweile recherchieren mehr als 8.000 Reseller nach Produkten auf der Fachhandelsvergleichsplattform von ITscope. Und seit August 2018 erhalten sie dort auch Zugang zu den Order-Systemen des Schweizer Großhändlers Littlebit Technology und seiner deutschen Tochter ActionIT. Beide Distributoren sind dabei vollumfänglich via EDI-Schnittstelle an die Itscope-Plattform angebunden, so dass Reseller nun auch dort direkt die gewünschten Produkte zu ihren individuellen mit dem Distributor vereinbarten Konditionen bestellen können. Derzeit sind etwa 340 Distributoren auf der ITScope-Plattform gelistet.

ITscope-Geschäftsführer Benjamin Mund: "Durch die EDI-Anbindungen an Littlebit und ActionIT stellen wir sicher, dass eine Bestellung in Sekundenschnelle bestätigt ist und die Ware unverzüglich ausgeliefert wird."
ITscope-Geschäftsführer Benjamin Mund: "Durch die EDI-Anbindungen an Littlebit und ActionIT stellen wir sicher, dass eine Bestellung in Sekundenschnelle bestätigt ist und die Ware unverzüglich ausgeliefert wird."
Foto: ITscope

Alle Bestellinformationen im optimierten Prozess

Weil Littlebit und ActionIT einen Realtime-Preisabruf zur Verfügung stellen, befinden sich Informationen zu Preisen und Lagerverfügbarkeiten auf der ITScope-Plattform immer auf dem aktuellen Stand.

Nach erfolgter Bestellung werden neben einer Auftragsbestätigung auch der Lieferschein, inklusive Seriennummer und Paket-Tracking, sowie eine Rechnung übermittelt. All diese EDI-Dokumente können auch über die ITscope Bestell-API abgerufen werden. Weitere Funktionen der Schnittstelle sind Teillieferung und Drop-Shipment.

Damit kommt ITscope dem gestiegenen Interesse des Fachhandels nach teilautomatisierten Bestellverfahren entgegen. Mit dem digitalen Order-Management lassen sich nämlich die Prozesskosten radikal senken. Je nach Automatisierungsgrad können digitale Bestellungen direkt ins ERP-System wandern.

Lesetipp: Netgo wird Distributor

Elektronische Anbindung senkt Prozesskosten

Viele Reseller nutzen bereits die Möglichkeit zur vollelektronischen Bestellung über ITscope, das weiß auch Marcus Mintrop, Business Process Manager bei der Littlebit Gruppe: "Dank der EDI-Anbindung an ITscope können wir Bestellungen vollautomatisch abwickeln und unsere Kunden schnellstmöglich beliefern. Nicht nur der Folgeaufwand einer Bestellung, sondern insbesondere der Einrichtungsaufwand für neue Kundenanbindungen hat sich für uns stark minimiert - ein echter Hebel, um unsere Prozesskosten zu senken."

Selbstredend ist auch ITscope-Geschäftsführer Benjamin Mund von derartiger Zusammenarbeit höchst angetan: "Unser Ziel ist es, das Tagesgeschäft unserer Kunden(der Reseller, Anm. d. Red.) zu vereinfachen. Durch die EDI-Anbindungen an Littlebit und ActionIT stellen wir hier sicher, dass eine Bestellung in Sekundenschnelle bestätigt ist und die Ware unverzüglich ausgeliefert wird".

Lesetipp: Für diese Produkte interessiert sich der Fachhandel