Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Top-Partner in Deutschland

Ivanti verstärkt Engagement für den Channel

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Im August 2019 hat Ivanti eine Partner-Offensive verkündet – nun folgen den Worten Taten: ein neuer Top-Partner-Status, eine Rabattaktion und ein verbessertes Partnerportal.

Software-Hersteller Ivanti möchte den eigenen Channel stärker und schneller als bisher wachsen lassen und hat deshalb sein Angebot für europäische Channel-Partner nochmal ausgebaut. Auch die Zusammenarbeit mit seinen Partnern möchte der Hersteller deutlich verbessern.

Lesetipp: Ivanti setzt auf den Channel

Hierzu hat Ivanti mehrere Initiativen gestartet. Um die Erfolge seiner Top-Partner besonders hervorzuheben hat der Software-Anbieter einen neuen Partnerstatus ins Leben gerufen, "Platinum Elite". Den "Platinum Elite"-Status erhalten diejenigen strategischen Ivanti-Partner, die erheblich in Kundenprojekte im Bereich "Unified IT" investiert haben. Zu den "Platinum Elite"-Partnern gehören derzeit vier Partner in Europa, davon einer in Deutschland - die invent AG aus Bielefeld sowie Software One Niederlande, SCC Frankreich und Softcat aus Großbritannien.

Die invent AG aus Bielefeld ist neuer Platinum-Elite-Partner von Ivanti. Im Gruppenfoto v. l..n.r.: James Anderson und Markus Fritz (beide Ivanti); Harald Krüger, Sebastian Bullmann, Ullrich Bullmann und Juan Oliver Dietz (alle invent AG). Wer den Kuchen gebacken hat, ist nicht überliefert.
Die invent AG aus Bielefeld ist neuer Platinum-Elite-Partner von Ivanti. Im Gruppenfoto v. l..n.r.: James Anderson und Markus Fritz (beide Ivanti); Harald Krüger, Sebastian Bullmann, Ullrich Bullmann und Juan Oliver Dietz (alle invent AG). Wer den Kuchen gebacken hat, ist nicht überliefert.
Foto: Ivanti

Die invent AG mit Standorten in Nordrhein-Westfalen und Hessen gehört zu der 1986 gegründeten invent group. Als inhabergeführtes Unternehmen lautet das Motto des Systemhauses: "betriebswirtschaftlich denken und technologisch handeln".

Harald Krüger, Sales Manager bei der invent AG, ist sichtlich stolz, zu einem der ersten Ivanti-Elite-Platinum-Partner in Europa zu gehören: "Der Status zeichnet das gesamte Team aus: Geschäftsführung, Consultants, Sales, Marketing und Office. Das Konzept von Ivanti für Unified IT passt perfekt zu unserem Angebot. Unsere Consultants legen den Grundstein für die Auszeichnung, indem sie die Herausforderungen gemeinsam mit unseren Kunden immer wieder erfolgreich meistern. Der Status zeigt aber auch, wie erfolgreich unsere enge Partnerschaft mit Ivanti ist. Sie ermöglicht es uns, eine stetig wachsende Zahl von Kunden mit modernster IT auszustatten und von den Lösungen zu überzeugen. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre in enger Zusammenarbeit."

Ferdinand Sikora, Channel Manager EMEA be Ivanti, im Gespräch mit einem Interessenten auf dem 15. CHANCEN-Kongress Ende August 2019 in Düsseldorf.
Ferdinand Sikora, Channel Manager EMEA be Ivanti, im Gespräch mit einem Interessenten auf dem 15. CHANCEN-Kongress Ende August 2019 in Düsseldorf.
Foto: Foto Vogt

Über die besondere Auszeichnung für Top-Partner hinaus gewährt Ivanti allen Expert Solution Providern (ESP) bis Ende 2019 höhere Rabatte bei Vertragsabschlüssen. Diese Unterstützung gilt sowohl bei der Neukunden-Akquise und als auch beim Verkauf neuer Technologien an bestehende Kunden.

Runderneuertes Partnerportal bei Ivanti

Auch das eigene Partnerportal baut Ivanti um. Der Relaunch erfolgt in zwei Stufen. Die erste Phase geht im Herbst 2019 live und umfasst eine vollständige Integration in das CRM-System von Ivanti. Dadurch sollen die Onboarding-Prozesse beschleunigt und die Benutzerfreundlichkeit für die Ivanti-Reseller verbessert werden. So lassen sich dann zum Beispiel SLAs (Service Level Agreements) auf alle Kundeverträge anwenden. Danach können Kunden die Reaktionszeiten des Ivanti-Partners ganz genau nachverfolgen.

Phase zwei des Partnerportal-Umbaus beginnt im Januar 2020. Dann können Vertriebspartner direkt aus dem Portal heraus ihren Kunden neue Lösung anbieten. "Das dauert gerade mal 15 Minuten", verspricht Ivantis EMEA-Channel-Chef James Anderson und fasst die neue Partner-Offensive in zwei Sätzen zusammen: "Wir investieren weiterhin erheblich in unseren Channel, da unsere Partner für unseren künftigen Erfolg und unsere ehrgeizigen Wachstumspläne entscheidend sind. Unsere drei neuen Initiativen werden den Partnern helfen, ihre Rentabilität zu steigern, weitere Investitionen in unsere Technologien zu tätigen und gemeinsam mit uns die Vision der Unified IT zu erfüllen", so fasst der Channel-Manager.

Lesetipp: "IT-Dienstleister müssen Unternehmensziele und Arbeitsweise ihrer Kunden verstehen"