Druckerfachmann.de verliert Druckerfachfrau

Ivonne Schlottmann verlässt Also

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Also verliert seine Druckerchefin. Ivonne Schlottmann verlässt das Unternehmen. Sie wird künftig bei Canon die Partner des Office-Kanals betreuen.
Ivonne Schlottmann wechselt von Also zu Canon und übernimmt dort die Betreuung der rund 300 Partner des Office-Kanals.
Ivonne Schlottmann wechselt von Also zu Canon und übernimmt dort die Betreuung der rund 300 Partner des Office-Kanals.
Foto: Also

Ivonne Schlottmann wechselt von der Distributions- zur Herstellerseite. Schon 2004 war Schlottmann bei Actebis Peacock im Fulfillment tätig. Nach verschiedenen Stationen war sie maßgeblich an der Gestaltung der Fusion zwischen Actebis und Also beteiligt. 2013 wurde sie schließlich Geschäftsführerin der Managed-Print-Services-Tochter Also MPS.

In der Folge kamen unter dem Dach des also-Konzerns noch einige weitere Aufgaben hinzu: So übernahm sie 2016 zusätzlich die Geschäftsführung der Also-Tochter Druckerfachmann.de (ChannelPartner berichtete). Seit 2017 war sie auch im Vorstand der Also-Tochter Webinstore und seit Mitte 2018 Head of Printing & Scan Solutions bei Also Deutschland.

Nun wechselt Schlottmann zum Imaging-Konzern Canon. Dort wird sie die Betreuung der rund 300 Partner des Office-Kanals übernehmen.

Zur Startseite